Wussten Sie, dass Sie ein gesamtes Gebäude in 3D drucken könnten?

3D-gedrucktes Gebäude

Die Welt verändert sich so schnell. Eine Person aus den fünfziger Jahren würde unsere gegenwärtige Gesellschaft mit den erstaunlichen Fortschritten in Technologie und Architektur nicht erkennen. Wir alle haben von der neuen 3D-Technologie gehört, die entwickelt wurde. In diesem neuen und aufregenden Feld, das durch die Verwendung von Computerprogrammen und -materialien in eine neue Realität für die Konstruktion von Objekten führt, wird es immer weiter. Wir sind jetzt in das Zeitalter des 3D-Druckens von Gebäuden eingetreten, und es gibt Beispiele, die den enormen Fortschritt auf diesem neuen und aufregenden Gebiet belegen. Wir werden uns die Technologie und das fertige Produkt genauer ansehen.

Neuer Fokus für Ingenieure

Wir beginnen mit der WinSun Decoration Design Engineering Company. Das in China ansässige Unternehmen hat sein Interesse an der Erweiterung des 3D-Drucks verfolgt und beeindruckende Ergebnisse erzielt. Sie haben den Bau von zehn Häusern durch den Einsatz von 3D-Druck in weniger als 24 Stunden erreicht. Ihre beeindruckendste Leistung war der Bau des derzeit größten 3D-gedruckten Gebäudes der Welt. Sie haben auch ein Herrenhaus geschaffen, das innen und außen ein erstaunliches Dekor mit einer Fläche von 1100 Quadratmetern und einen fünfstöckigen Wohnblock umfasst.

Barrieren durchbrechen

Was einst als Fantasie oder etwas aus einem Science-Fiction-Roman betrachtet worden wäre, ist jetzt Realität. Wir sehen in diesen frühen Prototypen das enorme Potenzial für die Verbreitung dieser Technologie und was dies für unsere Gesellschaft bedeuten könnte. Es könnte die Art und Weise verändern, wie wir den Raum nutzen und neue Strukturen schaffen. Die Auswirkungen auf die Bauwirtschaft sind weitreichend und es stellt sich die Frage, wie eine solche Transformation sowohl Vorteile als auch Nachteile haben könnte.

Auswirkungen auf die Beschäftigungsbranche

Durch den Einsatz der 3D-Technologie könnten sich die Qualifikations- und Bildungsanforderungen für diejenigen ändern, die sich aktiv mit der Planung und dem Bau von Gebäuden beschäftigen. Während für die Erstellung von Bauplänen immer noch ein Bedarf an Fachkenntnissen oder Architekten besteht, um High-Tech-Software zu verwenden, kann sich die Art und Weise, wie die Arbeiter die Arbeit erledigen, erheblich verändern. Es stellen sich Fragen, wie die Rolle der Bauarbeiter aussehen würde. Würde dies die Zahl der Arbeitsplätze erhöhen oder würde es so viele technologische Fortschritte tun, würde dies ihre Zahl reduzieren? Dies mag ein wenig vorbeugend sein, ist aber angesichts der Geschwindigkeit, mit der dieses neue Bauwerkzeug voranschreitet, eine Überlegung wert.

Wie 3D-gedruckte Gebäude derzeit gebaut werden

Das Unternehmen WinSun verwendet einen 10 x 6,6 m großen 3D-Drucker, um die Gebäudeschichten aus Materialien wie Zement, Glasfasern, Härtern, Stahl und recycelten Bauschutt für die komplexen Maschinen herzustellen. Der Drucker arbeitet mit den mitgelieferten Blaupausen und druckt große Gebäudeteile aus. Diese werden auf die gleiche Art und Weise zusammengebaut wie Fertighäuser. Sie produzieren zwar nicht das gesamte Gebäude ohne den Einsatz von Arbeitskräften, beschleunigen jedoch den Prozess aus Rohstoffen.

Compliance-Standards erfüllen

Wenn Sie sich über die Qualität der durch den 3D-Druckprozess gerenderten Abschnitte wundern, haben die Gebäude, die bisher gebaut wurden, alle strengen Anforderungen erfüllt. Die Qualität ist definitiv vorhanden und es gibt sogar die Kapazität, die kleinsten Details in Bezug auf die Innen- und Außengestaltung zu berücksichtigen. Dies an sich ist ein bisschen umwerfend. Da der 3D-Gebäudedruck ein brandneues Feld ist, wurden bisher noch keine Standards für diese besondere Bauweise festgelegt. In naher Zukunft ist jedoch geplant, dies sicherzustellen, um sicherzustellen, dass jede den gleichen Qualitätsstandards entspricht wie die durchgeführten traditionellere Methoden.

Was hält die Zukunft für 3D-Druck und Konstruktion?

Uns wurde gesagt, dass WinSun bereits Pläne für zukünftige Erweiterungen gemacht hat. Was sie bereits getan haben, ist ziemlich beeindruckend und beabsichtigt nicht, den bisher erzielten Fortschritt zu verlangsamen. Das entstandene 3D-gedruckte Herrenhaus dient als Prototyp und sie haben bereits zehn weitere Einheiten für ein Immobilienunternehmen in Taiwan gebaut. Die Kosten für diese Villen betragen ungefähr einhundertsechzigtausend Dollar pro Einheit. Die Tomson-Gruppe (taiwanesische Immobilienmakler) sieht das enorme Potenzial der neuen Technologie und springt im Erdgeschoss in die Hoffnung, in ihrer Branche reiche Vorteile zu erzielen.

WinSun unterzeichnet links und rechts neue Verträge, die als Experimente im Baubereich gedacht sind. Auf sehr spannende Weise hat die ägyptische Regierung zwanzig Tausend 3D-gedruckte Gebäude von Winsun Global in Auftrag gegeben, eine Zusammenarbeit zwischen WinSun und einem amerikanischen Unternehmen, das die Absicht hat, bereits früh im Spiel mitzuwirken . Es ist geplant, weiter zu experimentieren, um die Mittel zu finden, um ein neues kostengünstiges Zuhause zu schaffen, das den Bedürfnissen von einkommensschwachen Familien, die im Nahen Osten und in afrikanischen Regionen leben, gerecht wird.

Abschließende Gedanken

3D-Gebäudekonstruktion erweist sich als erfolgreiches Unterfangen, obwohl wir uns noch in den Kinderschuhen befinden, sehen wir den Beweis dafür, dass dies nicht nur möglich ist, sondern bereits stattgefunden hat. Derzeit gibt es Pläne, diese Technologie an ihre Grenzen zu bringen. Bisher waren die Ergebnisse nur erstaunlich. Das Potenzial für eine kostengünstigere Gestaltung und Konstruktion von Bauteilen ist ein wesentlicher Treiber, der große Konzerne in den Kampf zieht, was die Forschung weiter finanzieren wird, um die Entwicklung neuerer und noch besserer Möglichkeiten für die schnelle und kostengünstige Herstellung von Häusern und anderen Gebäuden für zu erweitern eine Vielzahl von Zwecken. Es scheint, dass wir gerade einen großen Sprung nach vorne gemacht haben. Dies ist eine aufregende Zeit, um auf der Erde zu sein, und wir bleiben dran, wenn wir in naher Zukunft mehr über 3D-gedruckte Gebäude erwarten.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..