So bauen Sie Ihr eigenes Palettenweinregal

Palettenweinregal

Ein tolles Projekt, das Sie an einem Wochenende ausprobieren können, ist ein Weinregal aus alter Palette. Der eigentliche Bauprozess dauert zwischen anderthalb Stunden und einem Nachmittag. Sie beginnen mit der Jagd nach der Palette. Der einfachste Weg ist, an den lokalen Läden vorbeizufahren und im hinteren Bereich des Ladens nach Paletten zu suchen, die aussehen, als würden sie weggeworfen. Manchmal werden sie neben dem Papierkorb gestapelt. oder tatsächlich drin.

Wenn Sie nach der alten Palette suchen, mit der Sie Ihr Weinregal zusammenstellen, sollten Sie unbedingt die örtlichen Baumärkte besuchen. Einzelhandelsgeschäfte verfügen oft über Palettenlieferungen und geben in der Regel ihre noch alten ab. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie den Filialleiter um Erlaubnis fragen, bevor Sie eine nehmen. Sie verwenden möglicherweise immer noch ihre.

Materialliste

  • Aufgearbeitete Holzpalette
  • Gehrungssäge oder Handsäge
  • Handbohrer
  • Jig sah
  • Hammer
  • Stemmeisen
  • Schachtel mit 2 Zoll Nägeln
  • Handschleifer, 120er und 220er Schleifpapier
  • Bleistift
  • Schachtel mit 3-Zoll-Schrauben und zwei 2,5-Zoll-Schrauben zum Aufhängen des fertigen Weinregals
  • Klemme
  • Zimmermannsebene
  • Maßstab oder Tischlerlineal
  • Arbeitstisch
  • Stud Finder

Schritt 1. Nehmen Sie die Palette auseinander

Verwenden Sie den Hammer und die Hebelstange, um die Palette zu zerlegen. Entfernen Sie die Bretter von der Palette und entfernen Sie alte Nägel mit der Hebelstange. Wenn Sie eine Säbelsäge oder einen Winkelschleifer mit einem Metallabschneideblatt haben, können diese die Nägel leicht entfernen, aber ein Stemmeisen funktioniert mit etwas mehr Kraft.

Die Palette sollte mehrere 2X4-Karten und mehrere 1X4-Karten haben. Legen Sie sie in separate Stapel, um sie für das Schneiden vorzubereiten. Verwenden Sie dazu die folgende Schnittliste:

  • ZWEI 2 × 4-Platten auf eine Länge von 11 Zoll schneiden.

Sie benötigen für jede Seite des Weinregals einen.

  • Schneiden Sie eine 2 × 4-Platte auf eine Länge von 10 und ¼ Zoll.

Dieses Board wird in der Mitte verwendet und es sitzt auf dem 1 × 4-Board, auf dem die Weinflaschen sitzen.

  • Schneiden Sie FIVE 1 × 4-Platten auf eine Länge von 30 Zoll.

Sie verwenden 3 für die Rückseite, 1 für die Vorderseite und 1 für den Weinglashalter.

  • Schneiden Sie eine 1 × 4-Platte auf eine Länge von 27 Zoll.

Damit wird das horizontale Stück hergestellt, in dem die Weinflaschen aufbewahrt werden.

  • ZWEI 1 × 4-Platten auf eine Länge von 3 Zoll schneiden.

Diese werden verwendet, um Abstandhalter auf jeder Seite unter der Weinflaschenhalterung und über dem Weinglasgestell herzustellen

DIY-Paletten-Weinregal

Schritt 2. Verfeinern Sie die Schnittbretter

Erstellen Sie abgerundete Fronten auf den TWO 2 × 4-Boards. Verwenden Sie etwas Rundes, z. B. eine Dose oder einen großen Glasdeckel, um die Ecke jedes 2 × 4 zu zeichnen, so dass Sie eine Linie haben, um eine abgerundete Ecke zu schneiden. Verwenden Sie einen Stift zum Nachzeichnen, damit Sie bei einem Fehler löschen und es erneut versuchen können. Stellen Sie sicher, dass die runden Kanten übereinstimmen, indem Sie die Holzstücke nebeneinander halten, um sie zu vergleichen. Achten Sie darauf, dass Sie jedes Board an den Arbeitstisch klemmen, bevor Sie es gesehen haben, um Ihre Schnitte sicher und gleichmäßig zu halten. Schneiden Sie dann die abgerundeten Ecken mit einer Säge ab.

Schritt 3. Montieren Sie die Platinen

  • Befestigen Sie die 11-Zoll-2 × 4-Platinen mit Nägeln oder Schrauben an den Seiten der 1 × 4 27-Zoll-Platine. Das 27 Zoll lange Board bildet die Basis Ihres Weinregals.
  • Als nächstes nähen Sie die vorderen und hinteren 1 × 4-Platten mit Nägeln oder Schrauben in die 2x4s.

Schritt 4. Fügen Sie die Abstandshalter hinzu

Verwenden Sie die 3-Zoll-Platinen (1 × 4), um Abstandhalter am unteren Rand des Weinregals herzustellen. Legen Sie auf jeder Seite einen auf die Außenkante ausgerichteten Seite. Sie schaffen einen Raum für die Weinglasböden, so dass die Gläser leicht in den Raum geschoben werden können.

DIY-Weinregalpläne

Schritt 5. Stellen Sie die Weinglasschlitze her

Messen Sie mit der für die Weinglasschlitze reservierten Platine mit dem Maßstab, damit 6 Gläser gleichmäßig passen. Die beste Methode zum Messen ist, von der Außenkante zu beginnen und etwa 4 Zoll von jeder Kante zu messen. Markieren Sie anschließend drei weitere Löcher in gleichem Abstand. Dies erfordert einige zusätzliche Messungen, um sicherzustellen, dass die Weinglasschlitze gleichmäßig voneinander beabstandet sind. Befolgen Sie die alte Regel des Zimmermanns, "zweimal messen, einmal schneiden", um den besten Abstand zu erhalten.

Markieren Sie die Stelle, an der jedes Weinglas auf der Tafel ruht. Zeichnen Sie gerade Linien von den sechs Markierungen für jeden Ruheplatz bis zur Vorderkante der Tafel. Stellen Sie sicher, dass Sie die Löcher vorbohren, um ein Spalten des Holzes zu vermeiden. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Holz, das Sie an den Arbeitstisch bohren, festgeklemmt wird, um sicher zu bohren. Wenn Sie die Löcher schließlich gebohrt haben, machen Sie sie etwa 2,5 cm tief. Wenn Sie den abgerundeten Schlitz und die Schlitze herstellen, dienen die Löcher als Führung und verhindern, dass das Holz splittert.

Verwenden Sie einen 3/8-Zoll-Bohrer, um einen abgerundeten Schlitz zu erstellen, und verwenden Sie eine Stichsäge, um gerade Linien zu schneiden, um die Schlitze zu schaffen, die zu den Ruheplätzen führen. Sie haben sechs Ruheplätze und sechs Schlitze.

Schritt 6. Die Holzbretter schleifen

Mit der Handschleifmaschine die geschnittenen Bretter leicht mit dem 120er Schleifpapier schleifen. Verwenden Sie dann das Schleifpapier mit 220er Körnung, um ein feineres Finish zu erzielen. Sie können das Holz so belassen, wie es ist, oder Sie können es an dieser Stelle färben oder lackieren. Wenn Sie es belassen, erhalten Sie ein schönes rustikales Aussehen und lassen das Palettenholz natürlich. Es spart auch Zeit und Geld. Die Wahl liegt bei Ihnen.

Schritt 7. Endmontage

Nageln oder verschrauben Sie das Weinglas-Slotboard an der Unterseite des Racks. Achten Sie darauf, die Außenkanten für einen guten Sitz auszurichten.

Schritt 8. Befestigen Sie das Weinregal an der Wand

Verwenden Sie einen Stud-Finder, um herauszufinden, wo sie sich an der Wand befinden, an der Sie das Weinregal ausstellen möchten. Befestigen Sie das Rack mit Schrauben an der Wand. Sie möchten, dass es sicher mit dem zusätzlichen Gewicht der Weinflaschen und Gläser hängt, die es aufnehmen kann. Verwenden Sie eine Ebene, um sicherzustellen, dass sich das Rack gleichmäßig an der Wand befindet.

Schritt 9. Füllen Sie das Weinregal

Wählen Sie einige Ihrer Lieblingsweine aus, die im Regal angezeigt werden sollen, und hängen Sie die sechs Gläser mit den Stielen auf den Kopf, um sie in die von Ihnen erstellten Schlitze zu schieben. Schieben Sie die Brille ganz nach hinten in den Steckplatz. Sie können ein Set oder eine andere Brille verwenden. Wenn Sie eine andere farbige Brille wählen, wird das Licht durch die Farben funkeln und sieht sehr hübsch aus.

Dieses Projekt ist eine wunderbare Möglichkeit, Holz wiederzuverwenden, das sonst auf einer Deponie Platz beanspruchen würde. Das Holz wird einen ganz eigenen Charakter haben. Einige Holzarbeiter haben dieses Projekt mehrmals gemacht, um die Extras als Geschenk zu geben. Es ist ein schönes, leichtes Projekt, um einen Nachmittag auszufüllen.

Für den Fall, dass Sie nicht alles im Text erhalten haben, ist hier ein solides Video, das Ihnen helfen wird

Loading ..

Recent Posts

Loading ..