San Francisco verhält sich schlecht in der Hausbesitzerwahrnehmung

Neue Studie nennt San Francisco als das teuerste, ein Haus zu kaufen

Egal wo Sie leben, die Wahrnehmung der Hausbesitzer ist sehr wichtig. Dieses Konzept beschreibt, wie Hausbesitzer ihre Häuser sehen und ob sie mit ihrem Standort zufrieden sind oder nicht. Wie Sie sich vorstellen können, haben Orte mit schlechter Hausbesitzerwahrscheinlichkeit eher unglückliche Bewohner als Orte, an denen die Hausbesitzerwahrnehmung positiver ist. Eine schlechte Wahrnehmung kann sich auch darauf auswirken, ob Personen in die Gegend ziehen möchten oder nicht. Niemand möchte in eine Immobilie investieren, die möglicherweise an Wert verliert, weil das Gebiet weniger wünschenswert ist. Es ist zwar leicht zu erkennen, warum manche Orte nicht ganz oben auf der Liste stehen, aber andere werden Sie sicherlich vom Gaud ablenken. Überraschenderweise zeigen die jüngsten Berichte, dass San Francisco einer der Orte ist, an denen derzeit die schlechte Wahrnehmung von Hausbesitzern zu kämpfen hat.

Diese Nachricht ist etwas, was die meisten Menschen wahrscheinlich nicht kommen sahen, aber wie das Sprichwort sagt, Zahlen lügen nicht. “Während die schöne Stadt an der Bucht oft als eine der beliebtesten Städte in Kalifornien betrachtet wird, sieht sie aus wie Einwohner habe eine andere Idee. Laut einer von Porch und Redfin durchgeführten Umfrage belegte San Francisco Platz 47 auf der Liste der besten Orte, um ein Haus zu besitzen.

In der Umfrage wurden die lokalen Hausbesitzer gebeten, das Gebiet anhand von 31 Fragen zu bewerten, darunter Klima, Pendelverkehr, Bildung, Zufriedenheit der Bewohner, Sicherheit, Begehbarkeit und andere Kategorien. San Francisco rangierte sowohl in Bezug auf Sicherheit (65) als auch auf Immobilien (66). Auch wenn die Ergebnisse für die Menschen in der Region und diejenigen, die den Umzug in Betracht ziehen, entmutigend sein mag, ist es wichtig anzumerken, dass die Umfrage nur 81 Antworten zugrunde lag. Diese Ergebnisse stehen auch im Widerspruch zu anderen Berichten, die besagen, dass die Vororte von San Francisco zu den besten Wohnorten zählen.

Andere kürzlich veröffentlichte Berichte haben auch festgestellt, dass San Francisco einer der teuersten Orte zum Kauf eines Eigenheims ist - was darauf hindeutet, dass dies ein sehr wünschenswerter Ort ist. Unabhängig davon, ob Sie mit den Ergebnissen einverstanden sind oder nicht, ist es immer interessant (und wichtig) festzustellen, was die Menschen in einer Gegend darüber zu sagen haben. Wenn eine große Anzahl von Menschen unglücklich ist, könnte dies ein wichtiger Indikator dafür sein, dass einige tiefgreifende Probleme vorliegen. Unglücklicherweise; Diese kleine Stichprobengröße kann jedoch keine zutreffenden Hinweise darauf geben, wie die Mehrheit der Einwohner von San Francisco ihre Häuser wirklich wertschätzt.

(Foto von Justin Sullivan / Getty Images)

Loading ..

Recent Posts

Loading ..