Manhattan-Mieten wachsen seit sieben Jahren im schnellsten Tempo

Manhattan-Mieten

Wenn Sie in New York City leben oder darüber nachdenken, in New York City zu leben, möchten Sie vielleicht Ihre zweite Entscheidung treffen. Während die Wohnsiedlungen in den Vereinigten Staaten derzeit auf wackeligem Boden sind, gibt es zwei Städte in Amerika, die kein Problem damit haben, die Mieten so weit zu erhöhen, dass Räume mit der Größe von Schränken mehr als 2.000 US-Dollar pro Monat kosten. Eine Stadt ist San Francisco, wo Sie jeden Tag Geschichten von Menschen hören, die in Autos leben, weil die Mieten so hoch sind. Die andere Stadt liegt quer durch das Land an der Ostküste. Ein kleiner Ort namens Manhattan.

Wenn es sich anfühlt, als ob Ihr Vermieter Ihre Preise in letzter Zeit ein wenig zu stark erhöht, liegt dies daran, dass er dies seit sieben Jahren stetig tut. Es ist keine Überraschung, dass die Mieten in NYC extrem hoch sind. Es ist eine der gefragtesten Regionen der Welt. Wenn Sie jedoch mittlere Mieten von 3.339 US-Dollar sprechen, sollten Sie besser darauf vorbereitet sein, Ihre Brieftasche auszupacken.

Tatsächlich spricht die neueste Umfrage des New Yorker Zillow-Partners StreetEasy über die Stadt, die niemals schläft. Eine kürzlich veröffentlichte Pressemitteilung enthält einige schockierende Details zu den tatsächlichen Zahlen.

Die gesamte Pressemitteilung ist unten:

Eckdaten für das dritte Quartal 2015:

  • Das Manhattan Die mittlere Miete stieg im Jahresvergleich um 9,5 Prozent auf ein Rekordhoch 3,339 US-Dollar Die schnellsten Mietmieten haben zugenommen, seit StreetEasy 2008 begonnen hat, Mietdaten zu sammeln.
  • Mittelmietende Miete für 1-Zimmer-Einheiten in Manhattan stieg um 10,7 Prozent auf $ 3.271 tanken Manhattans Gesamtmietwachstum im dritten Quartal.
  • Gemäß den StreetEasy-Preisindizes Manhattan und Brooklyn Die Wiederverkaufspreise erreichen weiterhin neue Höchststände und sind im Jahresvergleich um 6,3 Prozent bzw. 9 Prozent gestiegen.
  • In diesem Quartal wurde der Bericht für StreetEasy eingeführt Brooklyn und Manhattan gelten als Luxus.

Die Kosten für die Anmietung in Manhattan stieg im dritten Quartal auf ein Allzeithoch und wuchs mit dem schnellsten Tempo seit Jahren. Manhattan Die durchschnittlichen Angebotsmieten stiegen im September um 9,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr 3,339 US-Dollar . Dies ist ein Rekordhoch für Manhattan Die Mieten und die größte jährliche Steigerung seit dem Beginn der Datenerhebung von StreetEasy im Jahr 2008 laut den StreetEasy® Market Reports für das dritte Quartal 2015 für Manhattan und Brooklyn i .

Manhattans Das rasche Mietwachstum wurde durch einen starken Anstieg der Angebotsmiete für 1-Zimmer-Einheiten gefördert, die im Jahresvergleich um 10,7 Prozent anstiegen $ 3.271 im September. Die Angebotsmieten für Studios und 2-Schlafzimmer stiegen um 6,5 Prozent bzw. 9,7 Prozent, während die Mieten für Einheiten mit 3 oder mehr Schlafzimmern um 3,6 Prozent sanken. Auch die Mieten stiegen ein Brooklyn wenn auch mit viel bescheidenem Tempo. Die monatliche Monatsmiete erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent 2.600 $ im September.

“Mieten in Manhattan ist teurer als je zuvor, was die langfristige Erschwinglichkeit von Wohnraum in der Stadt schwer belastet, “sagte der StreetEasy-Datenwissenschaftler Alan Lightfeldt . „Angesichts der Überfüllung, der hohen Mieten und des wachsenden Wettbewerbs in Manhattan und Teile von Brooklyn Weitere New Yorker werden sich auf South und East Brooklyn und über 110 konzentrieren müssen th Straße in Manhattan ihre Mietlast zu senken. "

Das New York Der Absatzmarkt war im dritten Quartal ebenso wettbewerbsfähig wie der durchschnittliche Wiederverkaufspreis Manhattan und Brooklyn Häuser steigen auf ein anderes Rekordhoch. Manhattan Die Wiederverkaufspreise aller Heimtypen stiegen gegenüber dem Vorjahr um 6,3 Prozent auf einen Rekordwert 982.958 $ , wie es vom Manhattan Price Index erfasst wird ii . Der Brooklyn Price Index erreichte im September ebenfalls ein Allzeithoch und stieg im Jahresvergleich um 9 Prozent 545.139 $ . Letztes Jahr, Preise in Manhattan und Brooklyn wuchs um 8,5 Prozent bzw. 9,5 Prozent.

Da die Wiederverkaufspreise weiter steigen, werden mehr Häuser zum Verkauf angeboten Manhattan und Brooklyn Die Märkte werden innerhalb der Luxuskategorie bewertet. StreetEasy wird zum ersten Mal in diesem Quartal eingeführt iii fanden heraus, dass 21,9 Prozent aller verfügbaren Wohnungen in Manhattan Im gesamten Quartal wurden Preise in der Luxuskategorie bewertet, die über dem Preis lag 3,59 Millionen US-Dollar im dritten Quartal. Der Preis von Luxus in Brooklyn stieg auf 1,39 Millionen US-Dollar Dies entspricht einem Anteil von 20 Prozent der im gesamten Viertel verfügbaren Wohnungen.

Vorausschauend Wiederverkaufspreise in Manhattan werden voraussichtlich um 0,7 Prozent auf 989.770 USD im nächsten Monat laut StreetEasy Manhattan Price Forecast. Im Brooklyn Die Preise werden voraussichtlich um 1,9 Prozent auf 555.250 USD im nächsten Monat laut der StreetEasy Brooklyn Price Forecast iv .

Die vollständigen StreetEasy-Marktberichte mit zusätzlichen Analyse- und Nachbarschaftsdaten für Manhattan und Brooklyn kann unter angesehen werden streeteasy.com/blog/market-reports .

Loading ..

Recent Posts

Loading ..