Fünf Trends in Chicago Housing für 2017

Fünf Trends in Chicago Housing für 2017

Da Millionen von Menschen Chicago bereits zu Hause anrufen, ist es leicht anzunehmen, dass der Immobilienmarkt floriert. Ist dies wirklich der Fall oder könnte der Immobilienmarkt in Chicago in Schwierigkeiten geraten? Lesen Sie weiter, um mehr über die fünf wichtigsten Trends in Chicago für 2017 zu erfahren, einschließlich der Frage, wer ein Haus kaufen wird und auf welche Bereiche sich die Suche am wahrscheinlichsten konzentriert.

Eine wachsende Zahl von Bewohnern wird die Loop und South Loop zu ihrem Zuhause machen.

Dank der günstigen Lage des Loop und des South Loop, die einen einfachen Zugang zu zahlreichen öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Restaurants, Geschäften und Unterhaltungsmöglichkeiten bieten, waren diese beiden Bereiche zwei davon Am schnellsten wachsende Stadt in 2016 , ein Trend, der sich voraussichtlich weit in 2017 fortsetzen wird. Es hilft auch, dass der Standort in Gehweite zum Grant Park, dem Columbia College, dem Museum Campus, dem Lake Michigan und der Innenstadt liegt.

Trotz ihrer begehrten Standorte, Die Preise sind gefallen In beiden Gebieten sank die South Loop um 4,2 Prozent und die Loop um erstaunliche 20,5 Prozent. Dies ist wahrscheinlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich mehr Menschen für Mieten entscheiden anstatt zu kaufen, und dass durch die Errichtung neuer luxuriöser Wohngebäude den Bewohnern zahlreiche Wohnmöglichkeiten geboten werden, einschließlich Wohnungen und Eigentumswohnungen. Eigentlich, Boden brach gerade auf einem 56-stöckigen Luxusgebäude in der Gegend, das voraussichtlich 2019 fertiggestellt sein wird.

Es wird eine Tendenz zum Mieten statt zum Kaufen geben.

Obwohl die Abschottungsraten 2016 in den Vereinigten Staaten gesunken waren, blieben sie in Chicago hoch. In dem letzte Monate 2016 einer von 571 Liegenschaften befand sich in einem gewissen Stadium der Abschottung, so dass Chicago die höchste Abschottungsrate der 20 größten Städte des Landes hatte. Was bedeutet das? Es ist eigentlich ganz einfach. Für die Bewohner von Chicago, die kürzlich ihr Zuhause verloren haben, ist das Mieten die einzige Option.

Glücklicherweise gibt es in der Stadt eine große Auswahl an Mieteinheiten. In der Tat sind Bauherren und Eigentümer Mühe, Mieter anzuziehen von bietet kostenlose Miete und keine Kaution. Dies wiederum zieht Anwohner an, die möglicherweise bereits über Kauf nachgedacht haben, aber langfristig nicht in der Windy City leben. Leider könnte dies die Situation für Eigentümer erschweren, die versuchen, ihre derzeitigen Häuser zu verkaufen.

Die Millennials werden auch weiterhin die treibende Kraft hinter den Hauskäufen in Chicago sein.

Millennials waren im Jahr 2016 weitgehend für den Kauf von Eigenheimen in der Region Chicago verantwortlich. 43% der Hypotheken für ein in Cook County erworbenes Eigenheim wurden von Personen unter 35 Jahren hergestellt.) Dies ist zwar eine Tendenz zum Wohnen, die sich fast 2017 fortsetzen wird, aber die Zinssätze könnten dies beeinflussen. Millennials, die es noch nicht bis zu ihren Spitzenjahren geschafft haben, reagieren empfindlich auf Zinserhöhungen.

Angesichts der Tatsache, dass immer mehr Millennials sich niederlassen und möglicherweise Familien gründen, werden sie wahrscheinlich die potenzielle Zinserhöhung zugunsten der Stabilität übersehen, die sie bei der Anmietung einer Immobilie nicht erhalten können. Zum Beispiel wollen Millennials, die Kinder haben wollen, in einem guten Schulbezirk einkaufen, in dem sie längere Zeit bleiben können.

Es ist auch erwähnenswert, dass aufgrund der unglaublich niedrigen Preise einige Millennials von den größeren im Englewood-Viertel verfügbaren Grundstücken angezogen werden. Ja, es ist eine der gefährlichsten und notorischsten Gegenden Chicagos, aber es ist auch ein Ort in der Stadt, den potentielle Käufer finden können 4.000 m² großes Einfamilienhaus für weniger als 25.000 US-Dollar Hier. Zugegeben, die Häuser brauchen viel Arbeit, aber viele Millennials, die in die Gegend ziehen, sind herausgefordert, die Nachbarschaft in eine schöne und sichere Umgebung zu verwandeln.

Es besteht kein Zweifel, dass Chicago ein Käufermarkt sein wird.

Laut Experten von Realtor.com, der Region Chicago Der Wohnungsmarkt wird der schwächste sein in einem der 100 größten Metropolen des Landes im Jahr 2017. Wie wird sich dies auf die Wohngebäudetrends auswirken? Trotz der Tatsache, dass viele Bewohner nach Mieten suchen, wird dies ein Käufermarkt sein, der sicherlich die Pläne eines jeden, der versucht, sein Haus zu verkaufen, stören könnte. (Ab Ende Dezember 2016 , Die Hauspreise in Chicago blieben im Durchschnitt um etwa 20 Prozent unter dem Stand von Juli 2007.) Dies könnte möglicherweise auch einige Anwohner überzeugen, die an einer Vermietung interessiert sind, und erwägen stattdessen den Kauf.

Also, warum erwartet man von Chicago die schwächster Immobilienmarkt ? Es wird erwartet, dass die Bevölkerung der Stadt im Jahr 2017 nur um 1 Prozent wächst und das Beschäftigungswachstum noch langsamer sein wird. Es wird jedoch erwartet, dass die Eigenheimpreise um 1,95 Prozent steigen werden, während sie in den USA um 3,9 Prozent steigen werden. Für Verkäufer, die sich wirklich für den Verkauf ihres Eigenheims einsetzen, ist es wichtig, ihre Erwartungen zu senken und bereit zu sein, zu verhandeln.

Wenn möglich, werden sich mehr Bewohner für ihre Häuser entscheiden.

Laut mehreren Immobilienmakler in der Gegend von Chicago Grundstückseigentümer werden sich dafür entscheiden, ihre bereits bestehenden Häuser zu behalten, vorausgesetzt, sie können warten, bis sie sie verkaufen. Dafür gibt es verschiedene Gründe, unter anderem die Tatsache, dass es sich um einen Käufermarkt handelt, der die Chancen erhöht, dass er nicht das bekommen wird, was er verlangt. Sie sind auch gezwungen, mit der wachsenden Anzahl neuer Immobilien zu konkurrieren, die mit einer Reihe von Anreizen, sowohl zum Mieten als auch zum Verkauf, im Loop und im South Loop verbunden sind. Dies umfasst nicht nur brandneue Immobilien, sondern auch eine wachsende Anzahl von Eigentumswohnungen, die den von Entwicklern vermieteten Markt erreicht haben.

Daher können Sie davon ausgehen, dass sich Menschen entscheiden, in ihrem eigenen Zuhause zu bleiben, es sei denn, sie sind im Begriff, sich scheiden zu lassen, in eine andere Stadt zu ziehen oder laufen Gefahr, ihr Zuhause durch Zwangsvollstreckungen zu verlieren. In diesen Fällen müssen sie das nehmen, was der Markt ihnen gibt.

sparen

Loading ..

Recent Posts

Loading ..