Fünf sehr schnelle und einfache Beilagen

Fünf sehr schnelle und einfache Beilagen

Beilagen sind toll. Die richtigen Rezepte sind äußerst gesund und erfordern wenig Vorbereitungsarbeit. Aber dort ist es am schwierigsten: Auswahl. Es muss nicht so sein. Wenn es um gesunde Beilagen geht, halten Sie sich an Rezepte, die nach Obst und Gemüse der Saison verlangen. Diese sind in dieser Zeit normalerweise weniger kostspielig und können Ihre Gesundheit erheblich verbessern. Hervorragende Beispiele sind Äpfel, Preiselbeeren, Spinat, Grünkohl, Pastinaken, Kürbis, Süßkartoffeln, Kohlmehl und Basilikum. Wenn Sie weniger Zeit in der Küche verbringen möchten, sollten Sie sich diese fünf sehr schnellen und einfachen Beilagen zubereiten lassen.

Sautierter Spinat mit Basilikum

Der Star in diesem Rezept ist Spinat und Basilikum. Spinat hat mehrere gesundheitliche Vorteile. Für den Anfang ist es sowohl im Fett als auch im Cholesterin niedrig, was für den Weight Watcher sehr ansprechend ist. Es ist auch reich an Zink und Niacin sowie an Mangan, Kupfer, Kalium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Kalzium, Folsäure, Vitamin B6, Ballaststoffen, Proteinen und den Vitaminen A, C, E und K. Basil Andererseits ist es eines der gesündesten Kräuter der Welt mit einer Fülle von Nährstoffen (am deutlichsten Vitamin Ki, das für die Blutgerinnung wichtig ist) und einem süßen, erdigen Aroma.

Zutaten

  • 4 Knoblauchzehen, dünn geschnitten
  • 10 Unzen frische Spinatblätter
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1/3 Tasse (2 Unzen) Pinienkerne
  • ½ Teelöffel koscheres Salz
  • 2 Tassen frische Basilikumblätter

Richtungen

Erhitzen Sie Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze und kochen Sie dann den Knoblauch zwei Minuten lang. Rühren Sie die Pinienkerne unter und kochen Sie drei Minuten lang oder bis sie leicht goldbraun sind. Erhöhen Sie die Hitze auf mittleres Niveau und fügen Sie dann die zwei Esslöffel Wasser, Spinat, Salz und Pfeffer hinzu. Bedecken Sie und sieden Sie, während Sie für etwa vier Minuten intermittierend werfen oder bis der Spinat schrumpft. Vom Herd nehmen und Basilikum hinzufügen. Werfen Sie eine Minute lang oder bis es welkt, und servieren Sie es.

Portionen: 4; Gesamtzeit: 15 Minuten

Salat mit drei Bohnen

Kidneybohnen sind reich an Molybdän und eine ausgezeichnete Quelle für Kupfer, Ballaststoffe und Folsäure. Sie bieten auch eine breite Palette von Nährstoffen wie Magnesium, Kalium, Eisen, Vitamin B1, Eiweiß, Phosphor und Mangan. Kichererbsen sind auch mit bestimmten gesundheitlichen Vorteilen verbunden, deren regelmäßige Einnahme die Nährstoffzufuhr erhöhen kann.

Zutaten

  • 1 15 Unzen Dose Kichererbsen, abgelassen und gespült
  • 2 Selleriestangen, fein gehackt
  • 1 Tasse frische Petersilienblätter, fein gehackt
  • 3 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 115-Unzen-Dose Cannellini-Bohnen, abgelassen und gespült
  • 115-Unzen-Dose Kidneybohnen, abgelassen und gespült
  • 1/2 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Esslöffel fein gehackter frischer Rosmarin
  • ¼ Tasse natives Olivenöl extra
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer

Richtungen

Rosmarin, Petersilie, Zwiebel, Sellerie, Kidneybohnen, Kichererbsen und Cannellini in einer großen Schüssel mischen. Rühren Sie in einer anderen kleinen Schüssel Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zusammen. Die Vinaigrette darüber geben und würfeln. Dienen.

Portionen: 4 bis 8; Gesamtzeit: 15 Minuten

Couscous mit Aprikosen-Vinaigrette

Couscous kann als Beilage, Dessert oder Salat verwendet werden. Es kann auch anstelle von Quinoa oder Reis verwendet werden und ist eine großartige Quelle für Eiweiß, Ballaststoffe, essentielle Vitamine (insbesondere die B-Vitamine) und Spurenelemente.

Zutaten

  • 1/4 Tasse Aprikosenkonserven
  • 2 Esslöffel Weißweinessig
  • 2 Schalotten, gehackt
  • 1 1/2 Tassen (110 Unzen) Schachtel Couscous
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Koscheres Salz und schwarzer Pfeffer
  • ¼ Tasse geröstete Mandeln, gehackt

Richtungen

Fügen Sie 1 ½ Tassen heißes Wasser in eine Schüssel mit Couscous, Deckel und legen Sie sie für fünf Minuten beiseite. In der Zwischenzeit die Konserven in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Stellen Sie die Hitze ab und rühren Sie Essig, Öl, Salz und Pfeffer unter. Mit einer Gabel den Couscous auffüllen und mit der Vinaigrette, Mandeln und Frühlingszwiebeln mischen.

Portionen: 6; Gesamtzeit: 15 Minuten

Grüne Bohnen mit Zitronenbraunbutter und -mandel

Zutaten

  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter
  • ¼ Tasse ungesalzene geröstete Mandeln, gehackt
  • 1 Pfund grüne Bohnen, getrimmt
  • 2 Teelöffel frischer Zitronensaft
  • ¼ Teelöffel koscheres Salz

Richtungen

Rühren Sie Salz in einen großen Topf Wasser und bringen Sie die Mischung zum Kochen. Die grünen Bohnen untermischen und vier bis sechs Minuten kochen, bis sie weich sind. Abgießen und in eine Schüssel gießen. Die Butter in einen kleinen Topf oder eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Rühren Sie die Butter mit einem Holzlöffel um oder schwenken Sie sie, wenn sie zu spritzen oder zu schäumen beginnt. Von der Hitze nehmen, sobald es goldbraun ist und etwa eine Minute lang nussig riecht. Rühren Sie die Mandeln, Zitronensaft und Salz. Erhitze nochmals 30 Sekunden unter Rühren, damit die Mandeln anstoßen, und gib die Mischung dann mit den grünen Bohnen in die Schüssel.

Portionen: 4; Gesamtzeit: 15 Minuten

Summer Squash, Rotini und Schinken-Salat mit Rosmarin-Dressing

Sommerkürbis ist vollgepackt mit Vitamin B6, Kalium, Phosphor, Riboflavin, Folat, Ballaststoffen, Magnesium und den Vitaminen A & C. Es ist auch eine großartige Manganquelle, ein essentielles Mineral, das Ihrem Körper hilft, Glukose, Kohlenhydrate und Fette zu verarbeiten. Prosciutto, der dünn geschnittenem Deli-Schinken ähnelt, hat einen charakteristisch dicken Geschmack, der teils salzig, teils spritzig und teils rauchig ist. Obwohl es bestimmte wichtige Nährstoffe liefert, ist es ratsam, das Fleisch nicht regelmäßig zu essen, da es sehr viel Natrium und Fett enthält.

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen grob gehackter gelber Kürbis
  • 4 Unzen dünn geschnittener Schinken, gehackt
  • 2 Unzen frischer Mozzarella-Käse, gehackt
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1/2 Teelöffel fein gehackter frischer Rosmarin
  • 3 Tassen ungekochte Rotini
  • 1 1/2 Tassen grob gehackte Zucchini
  • 3 Esslöffel gehackte rote Zwiebel
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel weißer Balsamico-Essig
  • 1 1/2 Teelöffel Dijon-Senf

Richtungen

Kochen Sie die Nudeln nach den Anweisungen des Pakets, ohne Fett und Salz. Zucchini einrühren und eine Minute, bevor die Pasta fertig ist, zerdrücken, abtropfen lassen und unter fließendem Wasser abspülen. Eine große Pfanne mit Antihaftbeschichtung heiß vorheizen und den Prosciutto etwa fünf Minuten knusprig kochen. Kombinieren Sie die Käse-, Zwiebel-, Prosciutto- und Pastamischung in einer großen Schüssel. Mit Pfeffer und Salz würzen. In einer kleinen Schüssel den Rosmarin, den Dijon-Senf, das Olivenöl und den weißen Balsamico-Essig unter Rühren mischen. Kombinieren Sie die Teigwarenmischung und die Essigmischung und werfen Sie sie leicht in den Mantel.

Portionen: 4; Gesamtzeit: 45 Minuten

Loading ..

Recent Posts

Loading ..