Fünf herrliche Pfefferminz-Festlichkeits-Rezepte

Fünf herrliche Pfefferminz-Festlichkeits-Rezepte

Nichts sagt die Feiertage wie Pfefferminz. Seit Menschen vor über 250 Jahren angefangen haben, Zuckerstangen an ihren Weihnachtsbäumen zu befestigen, wenn Menschen Pfefferminz schmecken oder riechen, denken sie automatisch an Weihnachten. Wenn Sie eine Weihnachtsfeier bei sich zu Hause planen oder ein Weihnachtsessen servieren, gibt es ein paar Desserts auf Pfefferminzbasis, die Sie Ihren Gästen zubereiten und servieren sollten.

Pfefferminz Meltaways

Diese Kekse sind nicht nur lecker, sie sehen auch sehr festlich aus. Sie werden sicher auch den wählerischsten Gast Ihrer Dinner- oder Urlaubsparty erfreuen.

Zutaten für die Kekse:

  • 1 ¼ Tasse Mehl
  • ½ Tasse Konditoren ???? Zucker
  • ½ Tasse Maisstärke
  • 1 Tasse weiche Butter
  • ½ Teelöffel Pfefferminzextrakt

Zutaten für das Zuckerguss:

  • 2 Esslöffel weiche Butter
  • 2 Esslöffel 2% Milch
  • 1 ½ Tassen Konditorzucker
  • ¼ Teelöffel Pfefferminzextrakt
  • ½ Teelöffel zerdrückte Pfefferminzbonbons
  • 3 Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Anleitung:

Beginnen Sie mit der Kombination der Konditorzucker und der Butter in einer Schüssel. Mischen, bis es leicht und locker ist. Als nächstes den Pfefferminzextrakt einschlagen. Mehl und Maisstärke in einer zweiten Schüssel verquirlen und in die Rahmmasse schlagen. Stellen Sie die Schüssel in den Kühlschrank und lassen Sie sie 30 Minuten lang abkühlen, bis die Mischung fest ist.

Wenn die Mischung abgekühlt ist, formen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Legen Sie sie mindestens 5 cm voneinander entfernt auf ein Backblech. Wärmen Sie den Ofen auf 350 Grad vor und backen Sie die Plätzchen für 9 bis 11 Minuten oder bis der Boden hellbraun ist. Wenn Sie die Cookies entfernen, legen Sie sie zum Abkühlen auf einen Rost.

Während die Cookies abkühlen, können Sie das Zuckerguss machen. Die Butter in einer kleinen Schüssel schlagen, bis sie cremig ist. Fügen Sie anschließend die Milch, den Pfefferminzextrakt und die Lebensmittelfarbe hinzu und rühren Sie, bis die Zutaten vollständig eingearbeitet sind. Als nächstes schlagen Sie in den Konditoren Zucker langsam. Wenn die Kekse kühl sind, bereiten Sie jeden einzelnen davon an und streuen Sie die zerquetschten Pfefferminzbonbons darüber.

Pfefferminz Biscotti

Diese Ferienversion von Biscotti ist absolut lecker. Wenn Sie das ganze Jahr über Biscotti mögen, werden Sie dieses Urlaubsrezept lieben. Die Pfefferminze in dem Rezept verleiht ihr einen Halt und ein gutes Gefühl. Sie passt gut zu einer Tasse heißer Schokolade.

Zutaten für den Kuchen:

  • 3 ¼ Tassen Mehl
  • ¾ Tassen Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 3 Eier
  • ¾ Tassen weiche Butter
  • 2 Teelöffel Pfefferminzextrakt
  • 1 Tasse zerstoßene Pfefferminzbonbons

Zutaten für das Zuckerguss:

  • 2 Tassen halbsüße Schokoladenstückchen
  • ½ Tassen zerdrückte Pfefferminzbonbons
  • 2 Esslöffel Backfett

Anleitung:

In einer großen Schüssel Butter und Zucker mischen und glatt rühren. Fügen Sie dann die Eier einzeln hinzu und schlagen Sie sie gut, nachdem Sie jedes hinzugefügt haben, und schlagen Sie dann den Extrakt. In einer zweiten Schüssel Backpulver, Salz, Mehl und Pfefferminzbonbons mischen. Rühren Sie die Zutaten, bis sie vollständig eingearbeitet sind. Kombinieren Sie die Mehlmischung allmählich zur Sahnemischung. Kneten, bis der Teig steif ist.

Den Teig auf einem ungefetteten Backblech halbieren. Formen Sie jeden Teigteil in ein Rechteck von 12 x 2 Zoll und ½ Zoll Dicke. Backen Sie die Rechtecke bei 350 Grad für 25 bis 30 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Entfernen Sie die Pfanne vom Teig und übertragen Sie die Rechtecke in ein Drahtgestell, um sie 15 Minuten lang abzukühlen. Übertragen Sie dann die Rechtecke auf ein Schneidebrett und schneiden Sie sie diagonal in ½ Zoll-Scheiben. Legen Sie die Scheiben mit der Seite nach unten auf das Backblech. Backen Sie weitere 12 bis 15 Minuten und bringen Sie sie zum Abkühlen in einen Rost.

Während das Biscotti abkühlt, können Sie mit dem Zuckerguss beginnen. Beginnen Sie, indem Sie die Schokoladenstückchen und das Backfett in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle schmelzen. Rühren Sie die Mischung, bis sie glatt ist. Tauchen Sie ein Ende jedes Biscotti in die geschmolzene Schokolade und lassen Sie überschüssige Schokolade wieder in die Schüssel tropfen. Streuen Sie jeden mit der zerdrückten Süßigkeit. Legen Sie den Biscotti auf Wachspapier und lassen Sie ihn stehen, bis die Schokolade fest ist.

Schokoladen-Pfefferminz-Rinde

Dies ist ein Rezept, das unglaublich einfach zu machen ist. Ihre Gäste werden schmecken, wie lecker sie sind und es scheint, als hätten Sie den ganzen Tag vor dem Ofen verbracht. In der Realität dauert die Zubereitung nur 15 Minuten und dann muss es erstarren.

Zutaten:

  • 6 Unzen weiße Backschokolade, gehackt
  • 1 Tasse zerstoßene Pfefferminzbonbons, geteilt
  • 1 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen

Anleitung:

Bei 70% Leistung die weiße Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und rühren, bis sie glatt ist. Als nächstes 1/3 Tasse der zerdrückten Bonbons einrühren. Machen Sie dasselbe mit den Schokoladenstückchen und 1/3 Tasse der Bonbons. Löffeln Sie dunkle und weiße Schokolade ab und legen Sie sie auf eine mit Wachspapier ausgekleidete Auflaufform. Nehmen Sie einen Metallspatel und machen Sie einen Wirbel in der Süßigkeit. Zum Schluss streuen Sie den Rest der zerdrückten Bonbons darüber.

Kühlen Sie Ihre Süßigkeiten für eine Stunde oder bis sie fest sind. Brechen Sie sie in Stücke und lagern Sie sie zwischen den Schichten Wachspapier in einem geschlossenen Behälter.

Pfefferminz-Wirbel-Fudge

Dies ist ein köstliches und festliches Fudge-Rezept, das sich hervorragend für Ihre Urlaubsparty oder Ihr Abendessen eignet. Sie können dieses Rezept sogar selbst herstellen und einem Freund oder Familienmitglied mit einem süßen Zahn als Geschenk überreichen. Wenn es schön verpackt ist, kann es das perfekte Geschenk sein.

Zutaten:

  • 1-10 Unzen Packung mit weißen Backchips
  • 1-16 Unzen Vanilleglasur
  • 1 Teelöffel Butter
  • ½ Teelöffel Pfefferminzextrakt
  • 2 Esslöffel zerstoßene Pfefferminzbonbons
  • 8 Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Anleitung:

Beginnen Sie mit dem Auskleiden einer quadratischen 9-Zoll-Pfanne mit Aluminiumfolie. Als nächstes die Folie mit Butter einfetten und die Pfanne zur Seite stellen.

Als nächstes schmelzen Sie die Chips in einem kleinen Topf in der Pfanne, bis sie geschmolzen sind, und rühren, bis sie glatt sind. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und geben Sie den Pfefferminzextrakt und den Zuckerguss hinzu. Den Inhalt des Topfes in die vorbereitete Pfanne geben. Die Lebensmittelfarbe an zufälligen Stellen des Fudges abtropfen lassen und mit einem Buttermesser durch den Fudge schneiden, um ein Wirbelmuster zu erhalten. Zum Schluss die zerstoßenen Pfefferminzbonbons darüber streuen.

Den Fudge in den Kühlschrank stellen und eine Stunde ruhen lassen.

Verwenden Sie die Folie zum Leben, nehmen Sie den Fudge aus der Pfanne und ziehen Sie alle zusätzlichen, auf der Folie haftenden Folien ab. Schneiden Sie den Fudge in 1-Zoll-Quadrate und lagern Sie den Fudge in einem Behälter mit Deckel.

Weißer Schokoladen-Eierlikör

Wenn Sie Ihre Festlichkeiten für Ihre Party geplant haben, aber ein schmackhaftes Getränk benötigen, ist dies ein hervorragendes Rezept. Es ist auch sehr einfach zu machen.

Zutaten:

  • 2 Kartons Eierlikör
  • 1 Packung weiße halbsüße Bissen
  • 1 ½ Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Pfefferminzextrakt
  • 1 Schachtel Zuckerstangen, nicht verpackt

Anleitung:

Beginnen Sie damit, den Eierlikör in eine Punschschale zu gießen. In einem kleinen Topf die halbsüßen Stückchen schmelzen und mit dem Eierlikör einrühren. Dann die Muskatnuss darüber streuen und den Pfefferminzextrakt einrühren. Zum Schluss hängen Sie die Zuckerstangen um die Punschschale, damit die Gäste sie in ihre Getränke geben können.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..