Fünf der am schnellsten wachsenden Städte in Colorado im Jahr 2016

SONY DSC

Das Statistisches Amt der USA hat gerade neue Daten zu den am schnellsten wachsenden Städten der USA veröffentlicht, und in Colorado gibt es einige Vertreter der Top 20. Was aber macht eine schnelle Wachstumsrate aus? In den meisten Fällen berücksichtigen die Statistiken die Bevölkerungsrate, die Beschäftigungs- / Arbeitslosenquote, das Beschäftigungswachstum und das Pro-Kopf-Einkommen. Die neuesten statistischen Merkmale einer Population sind demografische Merkmale.

Diese Art von Daten ist in der öffentlichen Ordnung von Nutzen, wobei die am häufigsten bewerteten demografischen Daten Erwerbsstatus, Wohneigentum, Mobilität, Behinderungen, Alter, Rasse, Geschlecht und sogar Standort sind. Sowohl Trends als auch die Verteilung von Werten innerhalb einer bestimmten demographischen Variablen sind wichtig. Denken Sie daran, dass auch Studenten, die innerhalb der Stadtgrenzen wohnen, in diesen Daten enthalten sind. Die meisten Städte in dieser Liste sollten Sie angesichts der beeindruckenden Wachstumsraten der letzten Jahre nicht wirklich überraschen.

Hier sind fünf der am schnellsten wachsenden Städte in Colorado im Jahr 2016.

Denver

Nach Angaben des US Bureau of Statistics Denver ist die am schnellsten wachsende Stadt der fünfzig größten Städte der USA. Die Mile-High City bietet eine faszinierende Kombination aus einer starken Wirtschaft, hervorragenden Einrichtungen und einer beeindruckenden alpinen Landschaft. Allein im vergangenen Jahr zog Denver 18.582 neue Bewohner an, was einer jährlichen Wachstumsrate von 2,8 Prozent entspricht. Insgesamt rufen rund 682.454 Einwohner in Denver an.

Das Beste daran ist, dass der Bevölkerungszuwachs die Arbeitslosenstatistik nicht beeinträchtigt hat, die immer noch bei niedrigen 3,3 Prozent liegt. Kelly Brough, President und CEO der Handelskammer von Denver, sagt, es ist wie ein Goldrausch in der Stadt. Die zwei wichtigsten Faktoren, die zu berücksichtigen sind, wenn Sie sich für einen heutigen Wohnort entscheiden, sind ein guter Job und eine hervorragende Lebensqualität. Und Denver, Colorado scheint genau das zu bieten.

Aurora

Aurora liegt östlich von Denver und wurde als die am zweitschnellsten wachsende Stadt in Colorado in einer Zeit erkannt, in der Gemeinden im ganzen Land um die Gewinnung qualifizierter Fachkräfte kämpfen. Auf nationaler Ebene ist Aurora der fünftgrößte Vorort der Vereinigten Staaten in Bezug auf die Bevölkerung. Die Stadt beherbergt etwa 339.030 Einwohner (Vorjahr: 325.078), was einer Zunahme um 14.000 entspricht.

Neue Daten deuten auch darauf hin, dass die Stadt eine der am schnellsten wachsenden Vorstädte der Nation ist und auf Platz 4 dieser Städte steht. Der Hauptgrund für das enorme Wachstum von Aurora waren in den letzten Jahren große Investitionen in die Stadt, die von zahlreichen Entwicklern und Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen, darunter Transport und Logistik, erneuerbare Energien, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Technologie, unternommen wurden Biowissenschaft.

Das Ergebnis war ein Anstieg der Beschäftigungsmöglichkeiten. Jeder dieser Sektoren bot Hunderten von Arbeitsplätzen für die Bewohner. Aurora bietet außerdem attraktive Wohnpreise, überlegene Lebensqualität und erschwingliche Lebenshaltungskosten, was für neue Bewohner sehr attraktiv ist.

Greeley

Greely verzeichnete im letzten Jahr eine deutliche Wachstumsrate, da sich die Wirtschaft weiter erholte. Dies äußerte sich in der Anzahl der Beschäftigten und der Beschäftigtenzahl sowie einem erheblichen Rückgang der Arbeitslosenquote. Dieses Wachstum ist zum Teil auf die verstärkte Gas- und Ölbohraktivität zurückzuführen. Trotz dieser Tatsache, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 und im gesamten letzten Jahr zu einem beeindruckenden Rückgang der Ölpreise um 50 Prozent führte, war die lokale Wirtschaft aufgrund der Diversifizierung in den letzten zehn Jahren kaum betroffen.

2015 war auch eine Zunahme der Bautätigkeit zu verzeichnen, jedoch war die Anzahl der neuen Wohneinheiten in diesem Jahr geringer als im Jahr 2014. Die Bevölkerungsrate in Greely stieg um 1,97 Prozent, was zu einer wachsenden Vielfalt der städtischen Wirtschaft führt.

Wenn sich der aktuelle Trend in den nächsten fünf Jahren ohne Rezession fortsetzt, können Sie davon ausgehen, dass die anhaltende Wachstumsrate im Durchschnitt 2 bis 2,5 Prozent beträgt. Dies bedeutet, dass die Wachstumsrate der Stadt wahrscheinlich nicht durch unvorhergesehene Ereignisse beeinflusst wird. Die Arbeitslosenquote von Greeley beträgt derzeit 6,10 Prozent. Dies entspricht einem Beschäftigungswachstum von 3,26 Prozent, das in den nächsten zehn Jahren voraussichtlich auf 40,40 Prozent steigen wird.

Loveland

Loveland hat in den letzten Jahren aufgrund verschiedener regionaler Trends ein explosives Wachstum erlebt. Im benachbarten Weld County beispielsweise konnte die Ölproduktion gesteigert werden, was das BIP-Wachstum in der Region anregte, später Arbeitsplätze schaffte und die Menschen in die Region Loveland lockte. In ähnlicher Weise verzeichneten das nahegelegene Boulder und Denver ein beachtliches Wachstum in Wissenschaft und Technologie, was wiederum die gesamte Region belebte.

Einige der anderen Faktoren, die die Menschen in die Stadt ziehen, sind ein lebendiges künstlerisches Umfeld, ausgebildete Arbeitskräfte, Außeneinrichtungen und die Nähe zu Forschungsuniversitäten. Insbesondere ist das Bevölkerungswachstum in Loveland um erstaunliche 1,7 Prozent gestiegen, während das Wachstum der Wohnimmobilien um 6,8 Prozent gestiegen ist. Die Arbeitslosenquote ist dagegen um 2,7 Prozent gesunken, während das BIP-Wachstum um 5,9 Prozent gestiegen ist.

Der Ölboom wurde für den deutlichen Aufschwung in den meisten Städten dieser Region, einschließlich Bismarck und Odessa, gelobt.

Fort Collins

Der Großraum Fort Collins hatte im vergangenen Jahr in Colorado das höchste Bevölkerungswachstum. Insgesamt wurde die U-Bahn im Jahr 2015 als zehnt wachstumsstärkster Bevölkerungskern der Nation eingestuft, mit beeindruckenden 333.577 Einwohnern und einer Wachstumsrate von 2,7% gegenüber dem Vorjahr. Über 14.000 Menschen zogen innerhalb von zwölf Monaten nach Nord-Colorado. Dieses Wachstum ist zum Teil mit einer starken wirtschaftlichen Entwicklung, einer erhöhten Gas- und Ölaktivität und einem Aufschwung der Universitäten der Regionen verbunden.

Die Stadt ermittelt den Ressourcen- und Infrastrukturbedarf anhand dieser Bevölkerungsschätzungen. Sie können Auswirkungen auf den Gesamtplan und den Kapitalverbesserungsplan haben. Fort Collins ist nach wie vor die größte Gemeinde im Larimer County, obwohl Timnath, Windsor, Wellington und Loveland alle ein hohes Tempo erreichen.

Zwischen 2010 und 2014 war Timnath die am schnellsten wachsende Gemeinde des Bundesstaates, nachdem sie sich über einen Zeitraum von fünf Jahren verdreifacht hatte. Timnath war ursprünglich eine ländliche Stadt mit einer relativ geringen Grundfläche und spürt offensichtlich dieses Wachstum, das weitgehend auf einen massiven Anstieg der Wohneinheiten zurückzuführen ist.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..