Fünf Deckoberflächen, die Ihre Füße nicht verbrennen

Deck im Freien

Wenn Sie Material für ein Deck auswählen, sollten Sie überlegen, wie heiß das Material ist, das Sie kaufen. An einem heißen Sommertag können Sie sich ohne Schuhe verbrennen. Ein unbequemes Deck zu Ihren Füßen zu haben, kann sehr unbequem sein, insbesondere wenn Sie einen Pool haben und planen, während Sie den Pool nutzen, auf dem Deck spazieren. Es gibt keinen Grund, Terrassendielen zu kaufen, die im Sommer heiß werden. Es ist so viel einfacher, wenn Sie bei einem Material bleiben, das Hitze widersteht und barfuß laufen kann. Daher haben wir uns entschlossen, Ihnen die fünf Decktypen mitzuteilen, die die meiste Wärme aufnehmen.

Aluminium

Aluminiumdeck

Aluminium ist keine konventionelle Wahl, aber es hat viel zu bieten. Es ist langlebig, rostet nicht, es verträgt volle Sonne und wird nicht schwach oder verzieht sich nicht. Am besten bleibt es cool bei Berührung. Sie müssen nicht mehr länger auf einem super heißen Deck spazieren gehen. Wenn Sie mit Aluminium fahren, haben Sie ein Deck, das Jahre hält und die Sommermonate kühl bleibt. Es widersteht auch Feuer und Insekten und hilft, den Bereich unter dem Deck trocken zu halten.

Aluminium wird aus diesen Gründen immer beliebter. Möglicherweise haben Sie Probleme, Aluminiumbeläge in Ihrer Nähe zu finden. Die meisten großen Einzelhandelsgeschäfte können das Material für Sie bestellen. In manchen Fällen bieten sie sogar Montage an. Aluminiumbeläge sind tendenziell etwas teuer, aber auf lange Sicht könnten Sie letztendlich Geld sparen, ohne Ihr Deck nach ein paar Jahren Abnutzung ersetzen zu müssen.

Ipe-Decking

Ipe-Decking

Ipe-Decking wird von einigen als das beste Terrassenmaterial der Welt angesehen. Es ist Holz, das in Mittel- und Südamerika wächst und geerntet wird. Es hat ein schönes Aussehen und überlegene Qualität. Wenn Sie möchten, dass sich Ihre Füße im Sommer wohlfühlen, ist dies die beste Wahl, wenn Sie den Holzlook suchen. Dieses Holz aus Holz ist super haltbar und sieht gut aus. Es gibt all die positiven Aspekte und keinen der Nachteile anderer Holzarten mit Ipe-Decking.

Beton

Stampfbeton-Overlay-Pool-Deck-Frisco-Tx11

Beton ist eines der besten Materialien, um ein Deck zu bauen. Es wird nicht so heiß wie viele andere Oberflächen und kann längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein als andere Oberflächen. Es gibt einige großartige Dinge über Beton. Sie können es in jede gewünschte Form gießen. Sie können Textur hinzufügen oder eine glänzende versiegelte Oberfläche haben. Dies ist wahrscheinlich das beste Allround-Deckmaterial, da es relativ kostengünstig ist und jahrelang hält. Der einzige Nachteil des Betons besteht darin, dass er aufgrund von Bodensetzung und längerer Feuchtigkeitseinwirkung Risse bekommen kann. Wenn Sie diesen Risiken standhalten können, haben Sie die Wahl.

Vinylschiene

Vinyl-Deckschiene

Diese Art von Terrassendielen hat einen Aluminiumkern mit einer Außenverkleidung aus Vinyl. Dieser Belag sorgt für einen formelleren Look. Es ist feuerbeständig, widersteht Insekten besser als andere Oberflächen, verrottet nicht, und vor allem hält es keine Wärme, die Ihre Füße verbrennen kann. Diese Art von Deck kann leicht mit einem gelegentlichen Peeling mit Wasser und Seife gereinigt werden. Es fällt in die mittlere Preisklasse und kann auf lange Sicht eine Kostenersparnis darstellen, da es jahrelang hält und es keine kostspieligen Wartungsarbeiten gibt.

Druckbehandeltes Holz

druckbehandeltes Deck

Dies ist wahrscheinlich die gebräuchlichste Option für Deckmaterial und daher unsere bevorzugte Leasingoption. Es gibt jedoch einige Gründe, warum die meisten Verbraucher diese Option wählen. Es ist billiger und leicht zu finden. Die meisten Baumärkte verfügen über ein gutes Angebot, sodass Sie nicht auf den Versand warten müssen. Es ist resistent gegen Insekten und Pilze aufgrund der Chemikalien, die zur Behandlung des Holzes verwendet werden.

Es ist auch einfach zu montieren, da das Holz weich ist, es sei denn, Sie verwenden südliche gelbe Kiefer. Gelbe Kiefer ist etwas härter und macht die Montage schwieriger. Druckbehandeltes Holz ist ein weiches Holz, und wenn Sie es zusammenbauen, ist es generell immer noch geschwollen, weil es mit Chemikalien behandelt wurde. Bei Sonneneinstrahlung trocknet und schrumpft das Holz. Dies kann zu Verwerfungen und Rissen führen.

Druckbehandeltes Holz erfordert auch viel Pflege. In den meisten Klimazonen müssen Sie das Deck wegen der Einflüsse von Sonne und Feuchtigkeit alle paar Jahre komplett austauschen.

Composite Decking

Composite Decking

Einige Verbunddecks können fabelhafte Arbeit leisten, um die Füße kühl zu halten, während andere sie wie Ziegelsteine ​​versengen. Wenn Sie sich für den Verbund-Belag entscheiden, müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen, um herauszufinden, welche der Hitze widerstehen und welche Ihre Füße verbrennen. Es ist allgemein bekannt, möglichst eine helle Farbe zu wählen. Dadurch wird eine gewisse Wärmeaufnahme verhindert. Es gibt Tonnen von verschiedenen Composite Decking.

Composite besteht aus Kunststoff und soll echtes Holz nachahmen. Das Schöne an diesem Material ist, dass es Wanzen, Schimmel und Fäulnis widersteht. Es ist leicht zu reinigen und sieht in den meisten Fällen authentisch aus. Zu bedenken ist, dass die direkte Sonne irgendwann ihren Tribut fordert und zu Verwerfungen und Rissen führt. Dieses Material ist relativ kostengünstig und sehr einfach zu montieren. Denken Sie daran, dass es nur einige Jahre dauern kann und dann ersetzt werden muss.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..