Ein Überblick über Obamas neues Toolkit für die Wohnungsentwicklung

Wohnsiedlung

Derzeit steigen die Wohnkosten in den USA stetig. Dieser Anstieg der Eigenheimkosten ist für Verkäufer zumindest aus theoretischer Sicht gut, sie hat jedoch ihre eigenen Herausforderungen. Eine der vorherrschenden treibenden Kräfte hinter den steigenden Wohnkosten ist die Tatsache, dass die Wohnungswirtschaft in vielen Märkten kaum mit der Marktnachfrage zu kämpfen hat. Dies bedeutet, dass dies zwar aus finanziellen Gründen ein guter Zeitpunkt für den Verkauf Ihres Eigenheims sein kann, es sei denn, Sie haben bereits Ihr nächstes Eigenheim unter Vertrag, es kann jedoch sehr schwierig sein, ein neues zu finden - insbesondere in einigen Märkten.

Die Tatsache, dass der Wohnungsneubau nicht mehr funktioniert, bedeutet, dass sich die Wohnsiedlung verlangsamt hat. Tatsächlich würde es fast eine Million Wohnungen dauern, bis Ende des Jahres fertiggestellt zu werden, um parallel zur aktuellen Nachfrage zu kommen. Eine der Herausforderungen, die mit der Unfähigkeit von Entwicklern verbunden sind, mitzuhalten, sind lokale Barrieren, die die Entwicklung von Wohngebäuden in bestimmten Märkten verlangsamen oder sogar hemmen. Diese Barrieren haben sich in den letzten drei Jahren vor allem in wachstumsstarken Ballungsräumen verstärkt. Die rasche Anhäufung dieser Hindernisse, einschließlich Zoneneinteilung, langwieriger Genehmigungsverfahren für die Entwicklung und anderer Landnutzungsvorschriften, hat die Fähigkeit bestimmter Märkte, auf die steigende Nachfrage nach Wohnraum effektiv zu reagieren, erheblich eingeschränkt.

Während einige der bestehenden Hindernisse für die Umwelt vorteilhaft sind, gibt es auch einige Hindernisse, die eindeutig dazu dienen, Wohnungen und Mehrfamilienhäuser auszuschließen. Diese Barrieren machen den Prozess der Landentwicklung erheblich kostspieliger, so dass die Bauträger nach günstigeren Standorten suchen. In vielen Fällen haben sich die Bauträger einfach zurückgezogen, weil die Kosten so hoch sind, dass sie die Rentabilität bedrohen.

Die derzeitige Verwaltung hat ein Toolkit für die Gehäuseentwicklung entwickelt, mit dem ermittelt werden soll, welche dieser neuen Vorschriften dazu beitragen soll, die Entwicklung der Wohngebäude in verwandten Bereichen zu verbessern. Der Grundgedanke der Landentwicklungsvorschriften besteht darin, den Umweltschutz zu gewährleisten und gleichzeitig reaktionsfreudige, gesunde, erschwingliche und günstige Wohnmöglichkeiten zu fördern. Leider ist dies nicht immer der Fall.

Das Housing Development Tool Kit

Laut dem Weißen Haus ist dieses Werkzeug eine Möglichkeit, mit der die Regierung mit Entwicklern, lokalen Politikern und der Öffentlichkeit zusammenarbeiten will, um Regeln zu brechen, die die Entwicklung erschwinglicher und gesunder Wohnräume für Amerikaner behindern.

Ziel ist es, einen funktionellen Wohnungsmarkt zu schaffen, der von einer stabilen Wirtschaft gestützt wird. Hier geht es um mehr als um die Schaffung von Wohnmöglichkeiten. Zwar ist es auf jeden Fall wichtig, sicherzustellen, dass die Wohnbedürfnisse erfüllt werden, aber es ist auch wichtig zu verstehen, dass der Prozess, wenn dieser Prozess zum Erliegen kommt, negative Auswirkungen auf die Geschäftswelt hat. Um das Wachstum zu fördern, sind die Unternehmen stark von der Reaktionsfähigkeit der Wohnungsmärkte bei der Einstellung von Mitarbeitern abhängig. Darüber hinaus ist ein großer Teil der Belegschaft direkt vom Wohnbauunternehmen abhängig. Einige Branchen, die von einem florierenden Immobilienmarkt profitieren, sind Bauarbeiter, Bauunternehmer, Immobilienmakler, Gutachter und mehr. Die Verfügbarkeit von erschwinglichem Wohnraum sollte in einer Nation wie den Vereinigten Staaten von grundlegender Bedeutung sein.

Während die Prävalenz lokaler Barrieren für die Wohnraumentwicklung immer stärker zunimmt, ist es wichtig, praktikable Optionen zu entwickeln, um den negativen Auswirkungen der Barrieren entgegenzuwirken. Durch den effektiven Abbau dieser Hindernisse können die steigenden Kosten der Wohnsiedlung gedämpft werden, und der Wohnungsneubau sollte auf breiter Front steigen.

Barrieren, die getragen werden

Was während eines Kampfes gegen diese Barrieren auf nationaler Ebene zu verstehen ist, ist wichtig, die überwiegende Mehrheit dieser Barrieren wird auf lokaler Ebene errichtet. Dort, wo diese Dynamik am stärksten erlebt wird, befinden sich die Bereiche, in denen der Arbeitsmarkt dynamisch ist. Dies führt zu einer Nachfrage nach Wohnraum, die das Angebot deutlich übertrifft. Das Dilemma wurde in Gebieten wie Seattle, der Bay Area und anderen erstklassigen Standorten in Kalifornien umfassend besprochen. Das Problem ist jedoch weiter verbreitet. Es ist in fast allen Bereichen zu sehen, in denen die Stadt wirtschaftliches Wachstum erlebt. Mit dem Wirtschaftswachstum kommt die Nachfrage nach Mitarbeitern, was dazu führt, dass neue Bewohner von anderen Standorten kommen.

Das Problem ist, dass die Unfähigkeit, erschwinglichen Wohnraum zu finden, das Wachstum von Unternehmen, die Schwierigkeiten haben, neue Mitarbeiter aus anderen Bereichen zu gewinnen, aufgrund steigender Wohnkosten oder der Schwierigkeit, überhaupt Wohnraum zu finden, schnell verlangsamen kann.

Das Vorhandensein dieser negativen Barrieren führt dazu, dass Entwickler in bestimmten Bereichen effektiv expandieren können, was die Verfügbarkeit von Bauprojekten und die mit der Industrie verbundenen Arbeitsplätze künstlich beeinträchtigt. Darüber hinaus haben die steigenden Wohnungskosten, mit denen der nationale Wohnungsmedian 33 Prozent des durchschnittlichen Haushaltseinkommens zu überschreiten droht, die Wohnungsmärkte in einer Reihe von Städten im ganzen Land erheblich belastet.

Ein Bereich, auf den dieses Toolkit großen Wert legt, ist die Überarbeitung einiger veralteter Zoning-Vorschriften, durch die die Einschränkungen gelockert werden, die oft die Bemühungen der Entwickler beeinträchtigen. Es sollte nicht überwältigend sein, Wohngenehmigungen zu erhalten, und die lokale Landnutzungspolitik sollte die Bedürfnisse der Einwohner und der Wirtschaft in der Gemeinde widerspiegeln - mit offensichtlicher Berücksichtigung der Umweltsicherheit.

Wichtige Aktionen des Toolkits

Einige der Aktionen, die das Toolkit enthält, enthalten:

  • Die Etablierung der Rechtsentwicklung - ein Großteil der aktuellen Kontroverse um Genehmigungsprozesse in der Entwicklungsphase. Die derzeitigen Prozesse setzen Entwicklungspläne unnötigen Kontroversen aus, die den Spatenstich verzögern und die Entwicklungskosten erhöhen können.
  • Besteuerung leerer Flächen oder Spenden an gemeinnützige Bauträger
  • Rationalisierung und Verkürzung der Genehmigungs- und Genehmigungsprozesse für Entwickler. Die Verlängerung und Faltung von Genehmigungsprozessen kann die Reaktion auf die Nachfrage in einem bestimmten Bereich negativ beeinflussen.
  • Durch den Wegfall von Parkausweisen außerhalb der Straße werden unnötige Einschränkungen für die Wohnsiedlung aufgrund der Notwendigkeit von Parkausweisen außerhalb der Straße reduziert.

Die Idee hinter diesem Toolkit ist, Entwickler, Politiker und Unternehmen zu ermutigen, die bestehenden Hindernisse proaktiv zu bekämpfen, um vernünftigere und produktivere Regelungen einzuführen, die einen sicheren, gesunden und erschwinglichen Immobilienmarkt schaffen. Das Toolkit ist umfangreich in seiner Präsentation und kann als wichtiges Instrument zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen beim Wohnen dienen.

Sie können die gesamte 28-seitige PDF-Datei anzeigen Hier .

Loading ..

Recent Posts

Loading ..