Die Top-Ten-Museen in San Francisco

Blick über China Town und Russian Hill

Andere Großstädte in den USA sind bekannt für ihre Museumsszenen, wie New York City und Los Angeles San Francisco ist ein wahres Juwel, das es wert ist, auf dem Radar eines Museumsliebhabers zu sein. Die Stadt hat eine Fülle von Nischeninstitutionen, die eine breite Palette von Themen abdecken, und die Architektur der Museen selbst ist unglaublich. Bei einer derart vielfältigen Ausstellung ist es kein Wunder, dass einige die Stadt besuchen, um Museumshopping zu machen.

Hier sind zehn der besten Museen in San Francisco.

Exploratorium

Exploratorium

Ein Ort namens Exploratorium kann nur großartig sein, und dieses Museum ist es wirklich. Es ist im Grunde ein für die Öffentlichkeit zugängliches Lernlabor, das das Interesse der Besucher für Kunst, Wissenschaft und Wahrnehmung wecken sollte. Einige glauben, dass es eines der wichtigsten Museen ist, das in den letzten 100 Jahren aufgrund seiner einflussreichen Exponate und Bildungsprogramme eröffnet wurde. Das Exploratorium liegt am Embarcadero und ist ein Muss für alle, die STEM-Themen, Technologie oder interaktive Museen mögen.

Verknüpfung: http://www.exploratorium.edu/

San Francisco Museum für moderne Kunst

San Francisco Museum für Moderne Kunst

San Franciscos Museum of Modern Art ist ein riesiger Ausstellungsraum mit über 33.000 Ausstellungsstücken. Besucher dieses Museums können schöne Gemälde, Skulpturen, Medienkunst, Fotografie und eine Vielzahl anderer Kunstarten sehen. Dies ist eines der größten modernen und zeitgenössischen Museen der Welt und auch eines der meistbesuchten Museen der Stadt. Im Jahr 2016 wurde das San Francisco Museum of Modern Art um die Doris und Donald Fisher Collection erweitert.

Verknüpfung: http://www.sfmoma.org/

San Francisco Seilbahnmuseum

San Francisco-Seilbahn-Museum

Seilbahnen sind in der Stadt eine Ikone, und dies ist eines der faszinierendsten historischen Museen in San Francisco. Es befindet sich im Nob Hill-Viertel und ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Hier finden Sie Beispiele legendärer Seilbahnen, Motoren und Wickelstationen. Besucher des San Francisco Cable Car Museum können auch das Krafthaus des Gebäudes besichtigen. Es dient als funktionierendes Museum. Fans von Oldtimefahrzeugen und -zügen sind in der Regel von den hier gezeigten Dingen begeistert.

Verknüpfung: http://www.cablecarmuseum.org/

4. Ripleys Glaube es oder nicht!

Ripleys-San-Francisco

Die Installation des weltbekannten Ripley´s Believe It or Not! ist der Ort, an den Sie gehen können, wenn Sie nach etwas suchen, das weit außerhalb des gewöhnlichen liegt. Dieses Museum in Fisherman's Wharf enthält ein Spiegellabyrinth, über 400 Exponate und Kuriositäten, darunter die Skelette seltener Tiere und tatsächlich geschrumpfte menschliche Köpfe. Was würden Sie sonst von einem Ort mit einem Abschnitt namens "Odditorium" erwarten?

Verknüpfung: http://www.ripleys.com/sanfrancisco

5. Zeitgenössisches Jüdisches Museum

zeitgenössisch-jüdisches museum

Das Contemporary Jewish Museum ist in einem Gebäude untergebracht, das selbst eine beeindruckende zeitgenössische und postmoderne Architektur aufweist. Im 63.000 Quadratmeter großen Museum gibt es eine Vielzahl von Ausstellungen und Programmen, die die Vielfalt der jüdischen Erfahrung zeigen sollen. Neben zeitgenössischer Kunst, Artefakten und Ausstellungen veranstaltet das Contemporary Jewish Museum das ganze Jahr über Tanz-, Theater-, Film-, Literatur- und Live-Musikveranstaltungen.

Verknüpfung: http://www.thecjm.org

6. Kinderkreativitätsmuseum

Kinder-Kreativität-Museum

Was früher Zeum genannt wurde, ist jetzt offiziell das Children´s Creativity Museum, ein wahres Wunderland für Kinder, das ihre Kreativität wecken und sie für eine Welt von STEM-Disziplinen öffnen wollte. Diese Attraktion umfasst ein Musikstudio für Kinder, das Tech Lab, in dem die Besucher eine Einführung in das Programmieren erhalten können, das Animation Studio und das Innovation Lab, in dem sich die Mystery Box des Museums befindet.

Verknüpfung: http://www.creativity.org

7. Musee Mecanique

Musee-Mecanique

Musee Mecanique, auch Mechanisches Museum genannt, ist eines der interaktivsten Museen in San Francisco. Es beherbergt eine Fülle von Arkadenspielen aus dem 20. Jahrhundert und liegt im Viertel Fisherman's Wharf der Stadt. Insgesamt befinden sich über 300 mechanische Maschinen im Innern, und diese Sammlung gehört zu den größten in Privatbesitz befindlichen Arcade-Maschinen.

Über 100.000 Besucher kommen jedes Jahr nach Musee Mecanique. Die Wartung der Maschinen erfordert einen erheblichen Wartungsaufwand. Neben Arcade-Spielen gibt es im Museum auch Klaviere, Foto- und Peep-Showkabinen, Flipperautomaten und interessante Spieluhren. Das Museum gilt als eine der beliebtesten Attraktionen in der Museumslandschaft der Stadt und ist für die Öffentlichkeit kostenlos.

Verknüpfung: http://www.museemecaniquesf.com

8. de Young

de-young

Das de Young ist ein Museum mit kunstvoller Kunst und befindet sich im berühmten Golden Gate Park von San Francisco. Dies ist eines der bekanntesten Museen in San Francisco und wurde nach M. H. de Young, dem Gründer, benannt. Einige der bemerkenswertesten Stücke, die in der Kollektion des de Young enthalten sind, sind „Sunrise at the Rocks of Paradise“ von John Frederick Kensett, Zhan Wangs künstlicher Rock, Andy Goldsworthys Faultline und Conversation Piece V von Juan Munoz.

Verknüpfung: http://www.deyoung.famsf.org/

9. Asiatisches Kunstmuseum von San Francisco

asiatisch-kunst-museum von san francisco

San Franciscos Asian Art Museum ist eine kulturelle Einrichtung, die innen und außen wunderschön ist. Das Äußere bietet eine Architektur im Beaux-Arts-Stil mit lebhaften Dekorpaneelen. Im Inneren befindet sich eine Sammlung von über 18.000 Kunstwerken, von denen einige bis zu 6000 Jahre alt sind. Die permanente Sammlung gilt als eine der umfassendsten Einrichtungen der asiatischen Kunst auf dem Planeten, und das Museum begann dank einer großzügigen Spende von Avery Brundage.

Der Millionär war ein Sammler asiatischer Kunstwerke. Als er 1954 die Society of Asian Art bestanden hatte, wurde er gegründet, um die über 7.700 Stücke umfassende Sammlung von Brundage in den Griff zu bekommen. 1966 wurde das Museum offiziell der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist seitdem eine der Hauptanziehungspunkte. Eines der bemerkenswertesten Exponate ist das traditionelle japanische Teehaus im zweiten Stock des Museums.

Verknüpfung: http://www.asianart.org

10. California Academy of Sciences

Kalifornien-Akademie der Wissenschaften

Dies ist nicht nur eines der Top-Museen in San Francisco, sondern eines der schönsten Naturkundemuseen der Welt. Es ist auch eines der größten und beherbergt über 26 Millionen verschiedene Exemplare - das ist eine Menge zu sehen. Die kalifornische Akademie der Wissenschaften begann 1853 als Forschungsgruppe und entwickelte sich im 20. Jahrhundert zu öffentlichen Ausstellungen und Bildungszielen.

Im Jahr 2008 wurde ein massiver Umbau durchgeführt, und als es wiedereröffnet wurde, umfasste das Museum eine Fläche von 400.000 Quadratmetern. Über eine halbe Million Menschen aus der ganzen Welt besuchen jedes Jahr die California Academy of Sciences. Zu den beliebtesten Funktionen zählen Claude, ein amerikanischer Alligator aus Albino, das Steinhart Aquarium, das Morrison Planetarium, eine Ausstellung mit dem Namen Rainforests of the World, und die Kimball Naturhistorisches Museum.

Verknüpfung: http://www.calacademy.org

Loading ..

Recent Posts

Loading ..