Die besten Möglichkeiten, um Ihr Zuhause vor Waschbären zu schützen

Waschbären in der Wohnung

Waschbären sind berühmt für neugierige und schelmische Kreaturen. Es sind jedoch dieselben Eigenschaften, die sie für eine Vielzahl von Hausbesitzern, die in einer Vielzahl von Häusern leben, zu solchen Schädlingen machen. Neugierig bedeutet schließlich nur, dass Waschbären in alle möglichen Bereiche außerhalb der Sichtweite wandern, während Schelm nur bedeutet, dass Waschbären schlau genug sind, um alle möglichen Hindernisse zu überwinden, die sich ihnen in den Weg stellen.

Natürlich ist es wichtig zu wissen, dass es auch andere Gründe gibt, Waschbären zu vermeiden. Zum Beispiel sind Waschbären keine domestizierten Tiere, was bedeutet, dass Menschen ohne einschlägiges Fachwissen und Erfahrung Schwierigkeiten haben, ihre Reaktion auf eine Behandlung vorherzusagen, die für Hunde und Katzen geeignet ist. Infolgedessen ist es nicht ungewöhnlich, von einem Waschbären misshandelt zu werden, was besonders problematisch ist, da es eine Chance für Tollwut und andere schwere Infektionen bietet.

Um solche Folgen zu vermeiden, müssen Hausbesitzer ihre Häuser auf Waschbärenfeste vorbereiten und so die Wahrscheinlichkeit einer unglücklichen Begegnung sowohl für sie als auch für die Waschbären minimieren.

Was sind die besten Möglichkeiten, um Ihr Zuhause vor Waschbären zu schützen?

Wie von vorgeschlagen Orkin Hier sind einige der besten Möglichkeiten, um Ihr Zuhause vor Waschbären zu schützen:

1. Vor allem möchten Sie sicherstellen, dass es in Ihrem Zuhause keine Risse, Spalten und andere Schwächen gibt, die ein Waschbär zum Einschleichen nutzen kann. Dies bedeutet, dass Sie von Zeit zu Zeit eine gründliche Inspektion Ihres Hauses durchführen müssen, wobei Sie weniger auffälligen Bereichen wie dem Platz unter den Dachvorsprüngen sowie dem Raum unter den Decks besondere Aufmerksamkeit widmen müssen. Auf diese Weise können Sie potenzielle Probleme feststellen und beheben lassen, bevor sie sich in ernsthafte Probleme verwandeln können. Dies wird viel einfacher und unkomplizierter sein als der Umgang mit echten Waschbären, die in Ihrem Zuhause nisten. Selbst wenn Sie potenzielle Eingänge wie Schornsteine ​​und Dachlüftungsöffnungen haben, die offen gehalten werden müssen, sollten Sie Abdeckungen anbringen, um zu verhindern, dass Waschbären in sie gelangen.

2 Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Räumlichkeiten keine potenziellen Nahrungsquellen für die Waschbären haben. Dies bedeutet zum Beispiel, dass Sie die Mülleimer bei Nichtgebrauch geschlossen halten müssen. Dies macht es für Waschbären sehr viel schwieriger, Ihren Müll durcheinander zu bringen, während Sie nach Essensresten und dergleichen suchen. Außerdem sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Müll morgens und nicht abends abgeholt wird, wenn dies möglich ist, da Waschbären in der Nacht aktiver sind als tagsüber. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie Ihren Müll so gut wie möglich in Ihrem Haus aufbewahren, da Waschbären schlau genug sind, um in alle möglichen Dinge einzutauchen, die Hausbesitzer für undurchdringlich halten. Andere wichtige Maßnahmen umfassen unter anderem das Verzicht auf Tiernahrung im Freien, die Einstellung von Vogelfuttern und das Säubern von Obst, das von den Bäumen auf dem Gelände gefallen ist.

3. Ebenso müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Räumlichkeiten keine potenziellen Wasserquellen für die Waschbären haben. Dies kann sogar komplizierter und zeitaufwendiger sein als das für potenzielle Nahrungsquellen. Wenn Sie beispielsweise ein Schwimmbad oder Wasserspiele in Ihrem Gebäude haben, müssen Sie diese bedeckt lassen, damit Waschbären nicht in sie gelangen können. Dies ist besonders wichtig, da Waschbären das Wasser in ihnen verunreinigen können. Dies kann ein ernstes Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen, wenn Sie die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen nicht treffen. Darüber hinaus möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Abflusssystem so eingerichtet ist, dass Regenwasser von Ihrem Gebäude abgeführt wird, während Sie Vertiefungen im Boden ausfüllen, die nach einem Niederschlag als potenzielle Wasserlöcher dienen können, wenn Sie gründlich sein möchten.

4 In ähnlicher Weise ziehen Waschbären aus dem gleichen Grund wie Menschen Menschen in Gärten an. Wenn wir eine bestimmte Frucht oder ein bestimmtes Gemüse essen können, stehen die Chancen gut, dass ein Waschbär diese auch essen kann. Infolgedessen haben Gärtner allerhand Lösungen für ihre Waschbärprobleme gefunden, angefangen von der Besprühung ihres Gartens mit Abwehrmitteln bis hin zum Verpacken ihrer Produkte, bevor sie mit Klebeband geschlossen werden. Leider funktioniert keine dieser Lösungen zu 100 Prozent, sodass einige Gärtner tatsächlich den drastischen Schritt empfehlen einen elektrischen Zaun aufstellen um Ihren Garten.

5 Sie müssen Ihre Bäume regelmäßig pflegen und warten. Ein Teil davon bedeutet, sie mit Ablenkblechen zu umwickeln, damit Waschbären nicht klettern, und ein Teil davon bedeutet, ihre Äste abzuschneiden, um mögliche Tritte zu vermeiden. Die zweite ist besonders wichtig, da Waschbären solche Tritte nutzen können, um nicht nur auf andere Bäume, sondern auch auf die Dächer von Gebäuden zuzugreifen.

6 Wie die meisten Wildtiere können Waschbären durch plötzliche Geräusche, Lichter und andere Phänomene erschreckt werden. Infolgedessen können Sie möglicherweise davon abgehalten werden, sich auf Ihr Gelände zu begeben, indem Sie bewegungsaktivierte Leuchten und Sprinkler installieren, die auch andere potenzielle Probleme verhindern können. Bitte beachten Sie, dass einige bewegungsaktivierte Leuchten nicht funktionieren, da sich viele Waschbären an die Lichter gewöhnt haben, weil sie in den Städten leben.

7. Schließlich ist es erwähnenswert, dass auf dem freien Markt eine Vielzahl von Waschbär-Repellentien verkauft wird. Sie sollten jedoch wissen, dass solche Abwehrmittel nicht unbedingt unter allen Umständen zuverlässig sind, da einige Waschbären entschlossener sind, an einem bestimmten Ort zu bleiben als andere. Während ein Abwehrmittel beispielsweise Waschbären auf der Suche nach Nahrung und Wasser fernhalten kann, ist es möglicherweise nicht so nützlich, wenn es gegen eine Waschbärenmutter verwendet wird, die in Ihrem Gebäude nistet.

Weitere Überlegungen

Es ist wichtig zu wissen, dass selbst die besten Vorbereitungen versagen können, insbesondere wenn Waschbären solche neugierigen und boshaften Kreaturen sind. Daher sollten Hausbesitzer, die Schwierigkeiten haben, ein Waschbärproblem zu lösen, nicht zögern, so schnell wie möglich einen qualifizierten und erfahrenen Fachmann um Unterstützung zu kontaktieren. Je länger sie warten, desto schwerwiegender wird das Problem.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..