Der DIY-Leitfaden zum Entfernen einer Biene oder eines Wespennestes

Papierwespen-Nahaufnahme

Wenn Sie Anzeichen für ein Bienennest oder ein Wespennest auf Ihrem Grundstück festgestellt haben, möchten Sie möglicherweise nicht auf einen Fachmann warten, sondern ihn selbst entfernen. Obwohl dies ein mühsamer und zeitaufwändiger Prozess mit mehr als einem angemessenen Risikoanteil sein kann, ist es wichtig zu wissen, dass das Entfernen eines Bienen- oder Wespennetzes für Hausbesitzer keine unlösbare Aufgabe ist. Tatsächlich gibt es sogar YouTube-Videos, die ausdrücklich dazu dienen, nützliche Informationen an andere interessierte Personen weiterzugeben.

Wie kann man eine Biene oder ein Wespennest alleine entfernen?

Planen Sie, ein Bienen- oder Wespennest alleine zu entfernen? In diesem Fall sollten Sie die folgenden einfachen Schritte ausführen:

Artenidentifikation

In erster Linie sollten Sie herausfinden, welche bestimmten Bienen- oder Wespenspezies Sie auf Ihrem Grundstück gefunden haben, da dies Ihnen sagt, was Sie erwarten sollten, was Sie zur Lösung Ihres Problems verwenden sollten und ob Sie einen Fachmann anrufen sollten oder nicht. Sie können dies versuchen, indem Sie sich die Ressourcen anzeigen, die im Internet zu finden sind. An einigen Stellen sollten Sie jedoch verlässlichere Ergebnisse erzielen können, indem Sie sich an die zuständigen Behörden oder an die richtigen Institutionen für die Identifizierung von Schädlingen wenden.

Schutzkleidung

Wenn Sie ein Nest entfernen, sollten Sie unbedingt Schutzkleidung tragen. Zumindest bedeutet dies, eine Jeans, einen Pullover mit Kapuze, Stiefel und Handschuhe zu tragen, die aus einer Substanz bestehen, die stark genug ist, um Bienen- und Wespenstichen zu widerstehen. Darüber hinaus sollten Sie eine Brille für Ihre Augen sowie einen Schal um die untere Gesichtshälfte haben, so dass Sie nicht einmal einen Zentimeter Haut haben, die unbedeckt bleibt. Bienen und Wespen neigen schließlich dazu, in Schwärmen zu leben, was bedeutet, dass Sie so viel wie möglich Ihres Körpers schützen müssen. Wenn Sie Pestizide verwenden, sollten Sie unbedingt alte und wegwerfende Kleidung tragen, da diese Substanzen in den Stoff eindringen können. Dies bedeutet, dass Sie nach dem Entfernen des Nestes möglicherweise nicht daran hängen möchten.

So früh wie möglich

Im Allgemeinen sollten Sie das Nest möglichst früh im Jahr entfernen, damit Sie mit weniger Bienen und Wespen fertig werden müssen. Im Gegensatz dazu sollten Sie es im Sommer vermeiden, da sie meist aggressiv sind. Darüber hinaus sollten Sie den Zeitpunkt Ihres Angriffs entweder für den frühen Morgen oder für spät abends in Betracht ziehen, wenn die meisten Bienen und Wespen am wenigsten aktiv sind. Beachten Sie jedoch, dass Sie die Verwendung einer normalen Taschenlampe vermeiden sollten. Stattdessen sollten Sie entweder ein rotes oder ein bernsteinfarbenes Licht verwenden denn normale Taschenlampen können die Schädlinge anziehen.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit Bienen und Wespen umzugehen, aber die meisten von ihnen sind situativ. Zum Beispiel ist es bekannt, dass einige Menschen sie ersticken, indem sie Feuer unter ihren Nestern bauen, obwohl dies nicht für alle Umstände geeignet ist, da Feuer sich auf ihre Umgebung ausbreiten kann. Die einfachste und unkomplizierteste Methode ist die Verwendung eines Pestizids, das so oft für Ihren Schädling formuliert ist, dass alle Bienen und Wespen beseitigt werden müssen, bevor das Chaos aufgeräumt wird, sodass das Pestizid nicht in die Nahrungskette gelangt, um weitere Probleme zu verursachen.

Beenden Sie zum Schluss die Probleme, die die Bienen oder Wespen auf Ihre Immobilie gebracht haben. Dies könnte dazu führen, dass Ihr Haus dringend benötigte Reparaturen und Renovierungen erhält.

Wann sollten Sie jemanden einstellen, der eine Biene oder ein Wespennest entfernt?

Natürlich gibt es Fälle, in denen Sie die Herausforderung einem Profi überlassen sollten, anstatt zu versuchen, es alleine zu bewältigen. Dies sind einige perfekte Beispiele:

Sowohl Bienen als auch Wespen haben giftige Stiche. Im Allgemeinen reicht ihr Gift nicht aus, um einen erwachsenen Menschen zu bedrohen, aber es sollte daran erinnert werden, dass sie in der Regel zu Hunderten und zu Tausenden kommen, was bedeutet, dass ihre Stiche dazu neigen, sich zu addieren. Daher ist es nicht unbekannt, dass Menschen daran sterben, dass sie von wütenden Bienen und Wespen gestochen werden, insbesondere wenn sie allergisch auf ihre Stiche waren. Wenn Sie wissen, dass Sie gegen Bienen- und Wespenstiche allergisch sind, sollten Sie das Entfernen ihres Nestes einem Fachmann anvertrauen, da bereits ein einzelner Stich ernste Folgen haben kann. Wenn Sie dagegen nicht wissen, ob Sie allergisch gegen Bienen- und Wespenstiche sind oder nicht, sollten Sie so bald wie möglich getestet werden, da es zu spät für Bedauern ist, wenn Sie gestochen wurden.

Verschiedene Arten von Bienen und Wespen mögen unterschiedliche Umgebungen, was bedeutet, dass einige ihrer Nester aus ungewöhnlichen Orten aus menschlicher Sicht gefunden werden können. Häufige Beispiele reichen von unter der Erde bis zu den Wänden. Das ist bedauerlich, denn diese ungewöhnlichen Orte machen eine ohnehin herausfordernde Aufgabe noch viel schwieriger. Dies liegt zum Teil daran, dass diese Nester aufgrund ihrer Unzugänglichkeit vor den normalen Entfernungsmitteln gut geschützt sind. Es sollte jedoch auch beachtet werden, dass die Schritte, die erforderlich sind, um Zugang zu ihnen zu erhalten, mühsam und zeitaufwändig sein können, was bedeutet, dass Hausbesitzer das Gefühl haben, dass es ihre Zeit nicht wert ist. Wenden Sie sich in diesem Fall so schnell wie möglich an einen Fachmann, der in der Vergangenheit unter ähnlichen Bedingungen gearbeitet hat.

Wenn Sie die hier beschriebenen Schritte entweder nicht durchführen können oder wollen, sollten Sie die Entnahme von Bienen- und Wespennestern einem Fachmann anvertrauen, anstatt zu versuchen, es selbst zu behandeln. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Prozess eine ernste Angelegenheit ist, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie nicht die erforderliche Zeit und Mühe aufwenden, um sich vorzubereiten, ein ernstes Risiko eingehen, dass Sie sich aus keinem guten Grund verletzen.

Weitere Überlegungen

Sie sollten in der Lage sein, ein Bienen- oder Wespennest selbst zu entfernen, solange Sie bereit sind, die richtige Menge Zeit und Mühe einzusetzen. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass es mit mehr als nur einem angemessenen Anteil an Risiken verbunden ist. Wenn Sie sich also nicht absolut sicher sind, was Sie tun, sollten Sie es einem qualifizierten und erfahrenen Fachmann anvertrauen, dem Sie vertrauen können auf die positiven Bewertungen ihrer bisherigen Kunden. Auch hier ist die Auswahl des richtigen Fachmanns für die Sicherstellung der richtigen Ergebnisse unerlässlich.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..