CoStar Group steigt in den Immobilienrängen auf

Costar-Gruppe

CoStar-Gruppe Der Einstieg in die Fortune Magazine-Liste der 100 am schnellsten wachsenden Unternehmen für 2016. Diese Anerkennung war von Bedeutung, da die Organisation als einziges Unternehmen für gewerbliche Immobilientechnologie die Liste auf Platz 81 platzierte. Die CoStar Group hatte in den letzten Jahren einen guten Lauf und viele können sich nicht wundern, wer sie wirklich sind. Schauen wir uns das Unternehmen genauer an.

Geschichte

Die CoStar Group wurde 1987 gegründet und ist eines der führenden Gewerbeimmobilienunternehmen der Branche. Das Unternehmen wurde in Washington, DC, von Andrew Florance gegründet und konzentriert sich auf die Bereitstellung von Informations-, Marketing- und Analysediensten für die CRE-Industrie in Spanien, Frankreich, Großbritannien, Kanada und natürlich den Vereinigten Staaten. Es bietet auch eine breite Palette von Onlinediensten an, darunter Branchennachrichten und Datenintegration, Informationen zu Branchenexperten und deren Geschäftsbeziehungen, Informationen für Kundenwebsites, Analysefunktionen, Internet-Marketing-Services, Informationen über zum Verkauf stehende Immobilien, Mieterinformationen, vergleichbar Verkaufsinformationen und für das Leasing verfügbare Flächen. Ihre Dienstleistungen umfassen alle Arten von Gewerbeimmobilien, einschließlich Mehrfamilienhäuser, Gastgewerbe, Mischnutzung, Grundstücke, Einzelhandel, Industrie und Büro.

Heute ist das Unternehmen als exzellenter Marktplatzanbieter und für das oben genannte integrierte Angebot an Online-Diensten bekannt. Die CoStar Group besitzt auch die Marken ApartmentHomeLiving.com und ApartmentFinder.com sowie BizBuySell und Lands of America. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt ihr Unternehmenswert bei unglaublichen 6,6 Milliarden Dollar. Andrew Florance sagte kürzlich in einem Interview, dass es eine Ehre sei, als eines der Top-Wachstumsunternehmen der Welt anerkannt zu werden. In bescheidener Weise schrieb er die Leistung den Mitarbeitern des Unternehmens zu, die ihren Kunden einzigartige Möglichkeiten durch Technologie, Innovation und ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Kunden bieten.

Er gab auch zu, dass die grundlegenden Prinzipien der CoStar Group möglicherweise zu dem enormen Wachstum des Unternehmens beigetragen haben. Das Unternehmen ist durch Transformation und Innovation in Gemeinden und Branchen motiviert. Die Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Welt im Jahr 2016 markiert das 38-jährige Bestehen des Magazins, seit es mit dem Ranking der Unternehmen begonnen hat. Er analysiert die letzten drei Jahre der Performance für börsennotierte Unternehmen in Bezug auf Aktienrendite, Gewinn und Umsatz. Um berücksichtigt zu werden, muss das Unternehmen in den letzten vier Quartalen einen Bruttoumsatz von mindestens 50 Mio. USD und einen Nettogewinn von 10 Mio. USD erzielen. Der ausgewiesene Umsatz der CoStar Group betrug 752 US-Dollar mit einem Nettoertrag von 19 Millionen US-Dollar.

Costar-Gruppe-3

Wie das Unternehmen wuchs

Als Florance eine Datenverarbeitungssoftware entwickelte, wollten seine Forscher aktualisierte Informationen über verfügbare lokale Immobilien von Kontaktvermittlern sammeln. Anfangs empfanden einige Broker seine Absichten nicht als einladend und gingen sogar so weit, dass sie ihn aus der Branche verdrängen wollten. Später, während der Immobilienmarktsturz der späten 80er Jahre, änderten sich die Einstellungen, da es für Broker günstiger war, ihre Forschungsarbeit an die damalige Realty Information Group auszulagern, anstatt eigene Forschungsarbeiten anzustellen. Die RIG trat gegen ein Printprodukt namens Cornerstone an, das über die Marke CoStar ein besseres elektronisches Produkt (neben einem kostenlosen Leitfaden) anbot.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Einnahmen im Vergleich zu den Ausgaben eher gering. Das Unternehmen würde einen Gewinn von 30.000 US-Dollar erwirtschaften, verglichen mit 1 Million US-Dollar im Jahr 1989. Im folgenden Jahr stieg der Umsatz jedoch an und erreichte beeindruckende 500.000 US-Dollar. Nachdem er das Potenzial von RIG erkannt hatte, holte Florance eine erfahrene Führungskraft an Bord, die als Präsident des Unternehmens fungierte. Die Hauptarbeit von Florenz bestand darin, die Technologieplattform des Unternehmens im Hintergrund zu entwickeln. Nachdem er gesehen hatte, dass der Präsident nicht dieselbe Vision für das Unternehmen hatte, entschloss er sich, ihn zu entlassen und seine Position wieder aufzunehmen.

Die Entscheidung schien proaktiv zu sein, da RIG in den 90er Jahren zu einem beispiellosen Wachstum geführt hatte. Nachdem er das Unternehmen fest in Washington, DC, verankert hatte, konnte er endlich den benachbarten Baltimore-Markt manövrieren, den er schon länger im Auge hatte. Dieser Schritt brachte dem Unternehmen einige wertvolle Lektionen bei. Für den Anfang mussten sie das Produkt an die einzelnen Märkte anpassen. Zweitens verwendeten unterschiedliche Märkte unterschiedliche Terminologie: Während in Washington der „Kernfaktor“ die Position von mechanischen Funktionen wie Aufzügen betraf, verwendete Baltimore den „öffentlichen Faktor“. Sie würden diese Lektion bald auf anderen Märkten anwenden.

Costar-Gruppe-2

Verzweigen aus

Nachdem Florance das Unternehmen in Baltimore gegründet hatte, wurde ihm klar, dass der einzige logische Schritt darin bestand, neuere Märkte zu erschließen und zu beherrschen. Dies war im Jahr 1993, als er sich schließlich dazu entschied, das CoStar-Produkt vollständig zu nutzen, und so das Cornerstone-Druckgeschäft ohne Rückblick verkaufen sollte.

Um gegen die besser finanzierten nationalen Unternehmen zu bestehen, entschied sich Andrew dafür, an den größten Märkten zu bleiben und die sekundären zu vermeiden. Dies führte ihn schließlich zum größten Immobilienmarkt des Landes - New York. Als RIG 1994 Space Data Graphics erwarb, erhielt RIG einen Schuss in den Arm. Leider konnten sie den Wettbewerb nicht vermeiden. Zwei Jahre zuvor hatte ein neues elektronisches Programm mit dem Namen RE / Locate bereits auf dem Markt debütiert und war recht erfolgreich. Florance und das Team mussten sich auf einen harten Kampf einstellen.

Die große Metro erobern

Wie der Krieger RIG war auch das Unternehmen der Meinung, dass seine Konkurrenten falsch waren. Abgesehen von der Verschanzung in New York begann die RIG im ganzen Land zu diversifizieren. Ihre anfängliche Strategie bestand darin, ein lokal etabliertes Unternehmen zu erwerben und dann auf seiner Basis aufzubauen. Später entschied man sich jedoch, eine Operation von vorne zu beginnen. Sie zogen nach Los Angeles, eroberten das, kamen dann nach Kalifornien, zerstörten es und dann nach San Francisco, Delaware, Wilmington und Philadelphia. Als nächstes folgten Boston, Illinois, Elmhurst und Atlanta.

Ausblick für 2016

Im Jahr 2015 konzentrierte sich die CoStar Group hauptsächlich auf umfangreiche Investitionen in Apartment Finder und Apartments.com. In einem kürzlich durchgeführten Interview erklärte der Finanzvorstand des Unternehmens, Scott Wheeler, dass diese Investitionen eine stabile Plattform für weiteres Umsatzwachstum bieten werden. Er fügte hinzu, dass der Erfolg der Kostenmanagement- und Integrationsbemühungen von CoStar 2016 zu konsistenten Gewinnverbesserungen führen wird. Die kürzlich gefeierten Erfolge des Unternehmens und ihr Debüt in die Liste der 2016 am schnellsten wachsenden Unternehmen der Welt spiegeln sich in diesen zukunftsorientierten Aussagen suchen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..