5 wichtige Dinge, die Sie über Florida Real Estate wissen sollten

5 wichtige Dinge, die Sie über Florida Real Estate wissen sollten

Immobilienkauf in Florida scheint für viele Menschen eine attraktive Perspektive zu sein. Der Sunshine State ist ja bekannt für seine wunderschöne Landschaft und sein schönes Wetter - und ganz zu schweigen davon, dass es keine staatliche Steuer gibt. Wer möchte nicht irgendwo wohnen, wo es sich wie ein endloser Urlaub anfühlt? Darüber hinaus gibt es in vielen Gegenden des Staates ziemlich gute Angebote für Immobilien. Der Kauf von Immobilien in Florida mag zwar eine ausgezeichnete Idee sein, aber es gibt definitiv einige Dinge, die Sie zuerst berücksichtigen sollten. Der Kauf von Immobilien kann eine der wichtigsten Entscheidungen sein, die Sie treffen, daher ist es wichtig, dass Sie so informiert wie möglich sind. Wenn Sie über den Kauf eines Grundstücks in Florida nachdenken, lesen Sie weiter, um 5 wichtige Dinge über Florida-Immobilien zu erfahren.

Versicherungsregeln

Hausbesitzer Versicherung ist für viele Menschen eine gemeinsame Sache. In einigen Gegenden in Florida kann es jedoch erforderlich sein, dass Sie auch eine Flutversicherung haben. Das liegt daran, dass Florida während der Hurrikansaison sehr hart werden kann. Nachdem dies gesagt wurde, ist es wichtig, ein Haus mit einer soliden und robusten Konstruktion zu kaufen, um Stürmen besser standhalten zu können.

Nähe zum Wasser

Immobilien in der Nähe des Wassers zu haben, ist einer der begehrtesten Orte in Florida. Es ist zwar schön, zu jeder Zeit auf den Strand schauen zu können, aber so nahe am Wasser zu leben, bringt seine Probleme mit sich. Wenn das Wetter schlecht ist, sind Gebäude in der Nähe des Wassers einem höheren Risiko ausgesetzt, und eine Lage am Wasser kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Sie eine Bodenversicherung benötigen.

Gehöft Zustand

Florida ist ein Gehöftstaat, daher ist dies definitiv etwas zu beachten, wenn Sie eine Immobilie dort kaufen. Die Idee eines „Homestead“ -Staates war darauf ausgelegt, „den Wert eines Eigenheims nach dem Tod eines Ehegattenbesitzers vor Grundsteuern und Gläubigern zu schützen“.

Tat geschützte Gemeinden

Teed geschützte Gemeinschaften sind in der Welt der Immobilien in Florida sehr beliebt. Tatschutz “bedeutet, dass die Nachbarschaft von einem Verband der Hausbesitzer regiert wird. Alle Eigentümer zahlen regelmäßige Gebühren, und im Gegenzug hält der Verband bestimmte Regeln und die Aufrechterhaltung der Gemeinschaft ein. “Dies kann eine großartige Sache sein, aber es kann auch ein Problem sein, wenn einige der Regeln nicht mit Ihrem Lebensstil vereinbar sind.

Anwalt beim Schließen nicht benötigt

Im Gegensatz zu anderen Orten erfordern Immobilienkäufe in Florida keinen Anwalt beim Schließen. Die meisten Immobilientransaktionen in Florida werden mit Titelagenten abgeschlossen. Wenn Sie trotzdem einen Anwalt haben möchten, können Sie einen Anwalt beauftragen.

Blei (Foto von David McNew / Getty Images)
Loading ..

Recent Posts

Loading ..