5 Dinge, die Sie vor dem Umzug nach Bellingham WA wissen sollten

5 Dinge, die Sie vor dem Umzug nach Bellingham WA wissen sollten

Bellingham WA liegt im Whatcom County und ist eine der größten Städte der Region. Mit einer Bevölkerung von 85.000 Einwohnern ist Bellingham eine anständige Größe, die jedes Jahr mehr und mehr wächst. Für Menschen, die in den pazifischen Nordwesten ziehen möchten, ist Bellingham WA eine großartige Alternative zu vielen größeren Städten der Region. Darüber hinaus liegt Bellingham nur etwa 27 km von Kanada entfernt. Bellingham bietet eine einzigartige Atmosphäre und eine coole lokale Kultur. Wenn Sie vorhaben, in naher oder ferner Zukunft nach Bellingham WA zu ziehen, gibt es definitiv ein paar Dinge, die Sie zuerst wissen sollten. Hier sind 5 Dinge zu wissen, bevor Sie nach Bellingham ziehen WA .

Regnerisches Wetter

Ähnlich zu Seattle Das Wetter in Bellingham WA kann ziemlich regnerisch werden. Im Durchschnitt können Sie damit rechnen, dass es etwas weniger regnet als in Seattle, aber es regnet immer noch etwa 35 Zoll pro Jahr. Trotz viel Regen neigen die Sommer in Bellingham dazu, schön zu sein.

Toller Ort, um eine Familie zu gründen

Wenn Sie eine Familie gründen oder beabsichtigen, in der Zukunft eine Familie zu gründen, ist Bellingham ein großartiger Ort, um über das Leben nachzudenken. Die Stadt hat den Ruf, ein großartiger Ort für Kinder zu sein. Es gibt nicht nur viele Aktivitäten für Kinderfreunde, sondern laut Estately: „Viele der öffentlichen Schulen sind hübsch hoch eingestuft , es gibt auch mehrere private Schulen , die ein unterdurchschnittliches Schüler-Lehrer-Verhältnis aufweisen “.

Hohe Lebenskosten

Das Leben in Bellingham WA ist nicht gerade billig. Die allgemeinen Lebenshaltungskosten in der Stadt liegen etwa 3% über dem nationalen Durchschnitt. Im Grunde können Sie davon ausgehen, dass Sie für fast alles in Bellingham mehr zahlen müssen, was eine große Abschreckung für Menschen darstellt, die umziehen möchten.

Viel zu tun

Bellingham WA hat eine Menge zu tun, zumindest wird es Ihnen nicht langweilig. Es gibt nicht nur viele großartige Restaurants in der Umgebung, es gibt auch mehrere Museen, Parks und Möglichkeiten, Live-Unterhaltung zu genießen.

Eine der schlimmsten Städte im Land

Laut 24/7 Wall Street wurde Bellingham WA als eine der schlimmsten Städte der Vereinigten Staaten eingestuft. Um die Liste der schlimmsten Städte zu ermitteln, überprüfte die 24/7 Wall Street die Daten der 550 US-amerikanischen Städte mit mehr als 65.000 Einwohnern, gemessen vom US-amerikanischen Census Bureau. Zu den Variablen gehörten Kriminalitätsraten, Beschäftigungswachstum, Zugang zu Restaurants und Sehenswürdigkeiten, Bildungsstand und Erschwinglichkeit von Wohnraum. “ Obwohl die Stadt in Kategorien wie dem Bildungsstand gut eingestuft wurde, verlor sie aufgrund ihrer hohen Lebenshaltungskosten und ihres hohen Armutsniveaus an Punkten.

Blei (Foto von David Ryder / Getty Images)
Loading ..

Recent Posts

Loading ..