20 Dinge, die Sie über Miley Cyrus nicht wussten

499669436

Sie lieben oder hassen sie, Miley Cyrus weiß sicherlich, wie sie ihre Fans und Kritiker unterhalten kann. Von ihren unschuldigen Tagen als Disney-Star in der beliebten Fernsehserie Hannah Montana bis hin zum florierenden Popstar hat Miley gezeigt, dass sie eine Kraft ist, mit der man rechnen muss. Im Jahr 2010 veröffentlichte sie einen Film (The Last Song) und ein Album „Can'tt Tamed“, um sich von der Rolle zu distanzieren, die sie zu einem Superstar mit einem Royalty-Pop berühmt gemacht hatte. Ihr früherer Theaterversuch mit "The Time of Our Lives" im Jahr 2009 mit dem Hitsong "Party in the USA" war zwar kommerziell erfolgreich, sie etablierte die Sängerin / Schauspielerin jedoch nicht als ernsthaften Aufnahmekünstler. Dies würde durch "Can't Be Tamed" geschehen, das das Image der ehemaligen Hannah Montana erfolgreich in einen provokanten Superstar verwandelte.

Ihre Fernsehperformance der Debüt-Single und des Titelsong erregte mediale Aufmerksamkeit für ihr sexuell suggestives Video. Natürlich waren die Medien damals in Raserei, was dem Promi jedoch keinen Gefallen tat. Alle Augen konzentrierten sich auf ein frischeres Aussehen - Lady Gaga -, die in der Welt der Popmusik sofort ein Favorit wurde und sich schneller in eine Pop-Queen verwandelte, als Sie „Check, please“ sagen könnten. Andere Künstler wie Katy Perry und Rihanna auch indirekt hinderte Mileys Weg, sich den Höhen der Pop-Hierarchie anzuschließen. Schlimmer noch, ms. Cyrus wurde erwischt, wie er auf einer Party etwas von einer Bong rauchte. Die Nachricht wurde von den Nachrichtenorganisationen angesprochen und versuchte, sie als einen der unruhigen Kinderstars zu bezeichnen, der von der Gnade ins Gras fällt. Nur die Zukunft wird sagen, wie die Geschichte endet.

Im Moment sind hier 20 Dinge, die Sie über Miley Cyrus nicht wussten.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..