10 unterhaltsame Dinge in Chicago für unter 10 $

Chicago

Chicago ist voll von weltbekannten Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Attraktionen, aber einige dieser Aktivitäten können Ihr Budget stark beeinträchtigen. Glücklicherweise gibt es in Windy City eine Vielzahl von Möglichkeiten, die nicht viel Geld kosten und viel Aufregung bieten.

Hier sind 10 lustige Dinge, die Sie in Chicago unternehmen können und die Sie weniger als 10 Dollar zurückzahlen werden.

1. Lincoln Park Zoo

Lincoln Park Zoo

Lincoln Park Zoo ist einer der wenigen freien Zoos in der Nation und auch einer der ältesten. Seit seiner Gründung im Jahr 1868 hat der Zoo Hunderte von Tieren verschiedener Arten beherbergt. Heute beherbergen über 1.200 Tierarten das 35 Hektar große Heim des Lincoln Park Zoo. Neben dem Kinderbereich und seinen zahlreichen Ausstellungen finden in diesem Zoo das ganze Jahr über Veranstaltungen statt und es gibt eine Reihe von Restaurants vor Ort. Zwei beliebte Aktivitäten im Zoo, das Lionel Train Adventure und Endangered Species Carousel, kosten jeweils nur 3 US-Dollar. Im Lincoln Park Zoo gibt es so viel zu sehen und zu unternehmen, dass Sie leicht einen Tag dort verbringen könnten.

Kosten: Der Eintritt ist frei, und der Preis für optionale Zugeständnisse, Speisen, Souvenirs, Zugfahrten und Karussellfahrten variiert.

2. Museum für zeitgenössische Kunst Chicago

Museum für zeitgenössische Kunst Chicago

Chicago 's Museum für zeitgenössische Kunst besitzt eine unglaubliche Anzahl von Werken bedeutender Künstler, darunter Gemälde, Skulpturen, Film und Performancekunst. Hier befindet sich die erste Ausstellung von Frida Kahlo in den Vereinigten Staaten. Hier fand auch eine Ausstellung von Jeff Koon statt, die rekordverdächtige Besucherzahlen erreichte. Im Museum of Contemporary Art Chicago finden Sie Stücke von Andy Warhol, Alexander Calder, Jasper Johns und vielen anderen, die Surrealismus, Pop Art, Postmodernismus, Minimalismus und verschiedene andere Genres repräsentieren. Sogar die Treppe in diesem Museum ist eine schöne Sache, und Sie können einen herrlichen Blick auf den Michigansee im Obergeschoss genießen.

Kosten: Kostenlos bei Dienstbesuchen von 17 bis 20 Uhr; Kinder unter 12 Jahren haben immer freien Eintritt. Das Museum ist montags geschlossen. Mittwochs bis sonntags beträgt der Eintrittspreis für Studierende ab 13 Jahren 7 US-Dollar mit einem Ausweis, 7 US-Dollar für Senioren ab 65 Jahren und 12 US-Dollar für Erwachsene.

3. Das Shakespeare-Projekt von Chicago

Das Shakespeare-Projekt von Chicago

Wenn Sie in Chicago nach Aktivitäten für darstellende Künste suchen, sollten Sie unbedingt nachsehen Das Shakespeare-Projekt . Alle Spiele sind kostenlos und jedes verfügt über talentierte Mitglieder der Actors 'Equity Association. Seit seiner Gründung im Jahr 1996 hat The Shakespeare Project of Chicago jedes Stück von The Bard aufgeführt. Wenn Sie wissen, wie umfangreich sein Werk ist, werden Sie feststellen, dass dies eine wirklich beeindruckende Leistung ist. Nicht nur die Aufführungen sind unterhaltsam, sondern auch die Arbeit, die diese Gruppe leistet, um Shakespeares Arbeit für Menschen aller Herkunft zu bringen, ist für die lokale Gemeinschaft wichtig.

Kosten: Kostenlos, obwohl für einige Shows eine Voranmeldung erforderlich ist und die Sitzplätze begrenzt sind. Kommen Sie früh dorthin, um die informative Einführung in Shakespeares Arbeit 15 Minuten vor Beginn der Vorbereitungszeit zu erhalten.

4. Buckingham Fountain

Buckingham Brunnen

Einige Brunnen sind blasig und nichts Besonderes, und dann gibt es Buckingham Brunnen im Chicagoer Grant Park. Es ist einer der größten Zierbrunnen der Welt und jeden Tag können Sie an diesem Wahrzeichen der Stadt eine schöne Wassershow sehen. Buckingham Fountain ist eine der Funktionen, die dazu führen, dass Grant Park in das National Register of Historic Places aufgenommen wird und für jeden Besucher der Region ein Muss ist.

Kostenlos. Eine 20-minütige Wassershow findet jeden Tag von 8.00 bis 23.00 Uhr am Buckingham Fountain statt. Während der Wintersaison umfasst die Show Beleuchtung.

5. Navy Pier

Navy-Pier-Chicago

Ganz oben auf der Liste der familienfreundlichen Aktivitäten in Chicago steht Navy Pier . In der Nähe des Michigansees gelegen, hat es eine bewegte Geschichte und zieht jedes Jahr fast neun Millionen Besucher an. Der Navy Pier umfasst über 50 Hektar Gärten, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen, Parks, Boutiquen und tägliche Veranstaltungen. Das Riesenrad ist ein charakteristischer Teil des Piers und Sie können dort auch das Smith Museum of Stained Glass Windows besuchen. Dies ist ein weiterer Ort in Chicago, der mit seinem Budget alles zu tun hat, um einen ganzen Tag zu füllen.

Kosten: Der Eintritt zum Navy Pier ist kostenlos. Der Eintritt in das Smith Museum of Stained Glass Windows ist ebenfalls kostenlos. Die Gebühr für das Fahren des Navy Pier Riesenrads beträgt 6 US-Dollar.

6. Chicago Cultural Center

Kulturzentrum von Chicago

Seit seiner Fertigstellung im Jahre 1897 hat der Kulturzentrum von Chicago hat US-Präsidenten, Würdenträger und Diplomaten aus aller Welt abgehalten. Sie können hier kostenlose Musik-, Theater- und Tanzvorführungen sowie Filmvorführungen, Kunstausstellungen und Vorträge von angesehenen Denkern erleben. Da ist immer etwas los und das Gebäude selbst ist ein wunderschönes Stück Architektur. Wenn Sie nach einem Wahrzeichen von Chicago suchen und qualitativ hochwertige, kostenlose Unterhaltung genießen möchten, schlagen nur wenige Orte das Chicago Cultural Center.

Kostenlos

7. Garfield Park Conservatory

Garfield Park Conservatory

Garfield Park Conservatory ist ein großartiger Ort für Besucher jeden Alters, besonders wenn Sie die Natur genießen. Dieser 184 Hektar große Park verfügt über eine Angellagune, Sportplätze, Tennisplätze, einen Pool und atemberaubende Gärten. Die Blumenschau, die im Frühling stattfindet, ist ein großer Anziehungspunkt, und auch im Winter bietet das Garfield Park Conservatory eine wunderschöne Zuflucht. Einer der beliebtesten Teile des Konservatoriums ist der Farn-Raum, der ein Beispiel dafür geben soll, wie das prähistorische Chicago alte Pflanzen sah und tatsächlich enthält. Ein weiteres Highlight des Garfield Park Conservatory ist die Skulpturengalerie.

Kosten: Der Eintritt ist frei, obwohl es eine gute Idee ist, bei Sonderausstellungen und Veranstaltungen zu spenden. Das Konservatorium bietet außerdem kostenlose Parkplätze südlich des Haupteingangs des Gebäudes auf dem Besucherparkplatz.

8. Revolution Brewing Tour

Revolution Brewing Tour

Chicago ist für seine Essensszene bekannt und beherbergt auch einige großartige Craft-Brauereien. Ein, Revolution beim Brauen bietet öffentliche Führungen an und verfügt über einen Brewpub, der leckere Biere und Häppchen serviert. Normalerweise müssen Sie Geld zahlen, um an einer Qualitätsverkostungstour teilzunehmen. An bestimmten Tagen und zu bestimmten Zeiten bietet Revolution Brewing kostenlose 45-minütige öffentliche Führungen an, zu denen auch eine Auswahl an Bieren gehört. Feinschmecker, die in Chicago etwas zu tun haben, sollten Revolution Brewing definitiv auf ihre To-Do-Listen setzen.

Kosten: Kostenlose öffentliche Führungen durch die Brauerei sind mittwochs um 18 und 19 Uhr und sonntags um 15, 16, 17 und 18 Uhr verfügbar. Seien Sie sicher, dass Sie früh ankommen. Die Plätze sind schnell gefüllt und auf 30 Personen pro Tour begrenzt.

9. Chicago Botanic Garden

Botanischer Garten von Chicago

Einer der schönsten Edelsteine ​​Chicagos ist der Botanischer Garten von Chicago , eine 385 Hektar große Anlage mit Pflanzen und wunderschönen Displays. Von Dahlien über Rosen bis hin zu frischen Produkten finden Sie es hier. Auch wenn Sie kein Gärtner oder Liebhaber von Botanik sind, ist der Chicago Botanic Garden einfach ein schöner Ort, um Ruhe zu finden und sich eine Weile zu entspannen. Neben den vielen Themengärten ist dieser Ort das ganze Jahr über Live-Musik und Veranstaltungen.

Kosten: Der Eintritt ist frei, aber der Parkplatz ist steil. Stellen Sie sicher, dass Sie in einem günstigeren Parkplatz abseits des Gebäudes parken, und machen Sie eine kurze Wanderung. Andernfalls zahlen Sie am Wochenende $ 25 für das Parken und am Wochenende für $ 30.

10. Chicago Kindermuseum

Chicago Kindermuseum

Viele Erwachsene besuchen die Chicago Kindermuseum ohne Kinder, und ohne Scham aus einem guten Grund: es ist ein großartiger Ort, um schöne Ausstellungen zu sehen. Das Chicago Children's Museum am Navy Pier ist ein wunderbarer Ort für Familien und es gibt so viel zu tun und zu sehen. Wenn es um Edutainment geht, ist dieses Museum eine erstklassige Wahl.

Kosten: Der Eintritt für Kinder unter einem ist immer frei. Donnerstags von 17 bis 20 Uhr haben alle Besucher freien Eintritt, und am ersten Sonntag des Monats erhalten Besucher ab 15 Jahren freien Eintritt.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..