10 Tipps für ein erfolgreiches Mantel Remodel

Mantel

In einem Haus ist es unvermeidlich, dass einige Elemente beim Umbau mehr Sorgfalt und Rücksicht als andere benötigen, wobei der Kaminsims ein Paradebeispiel für dieses Prinzip ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Kaminsims ein natürliches Mittelstück für seine Umgebung ist, was bedeutet, dass diejenigen, die in den Raum treten, die Blicke auf sich ziehen, ob die Hausbesitzer dies wünschen oder nicht. Diejenigen, die wollen, dass ihre Häuser so angenehm wie möglich aussehen, müssen daher sicherstellen, dass ihre Kaminsims für die Umgebung geeignet sind, in der sie sich befinden, zumal ein gefälliger Kaminsims in Kombination mit einer angenehmen Umgebung viel mehr sein kann als die Summe ihrer Teile.

Hier sind 10 Tipps, die für einen erfolgreichen Umbau des Kamins verwendet werden können:

Der Mantel als Kontrast

Ein Kaminsims, der durch die sorgfältige Auswahl von Farben, Materialien und Stilen seiner Umgebung gegenübergestellt wird, kann umso mehr hervorstechen und dadurch für die Sinne umso faszinierender werden. Besser noch, es dient dazu, die Umgebung gleichzeitig hervorzuheben, so dass sie auch gut aussehen können.

Der Mantel als Ergänzung

Im Gegensatz dazu kann ein Mantel mit Farben, Materialien und Stilen, die so gewählt werden, dass er die Umgebung ergänzt, eine subtilere, aber nicht weniger hervorragende Verbesserung für die Umgebung darstellen. Durch das Einmischen kann es zum Gesamtgefühl des Raums als Teil eines harmonischen Ganzen beitragen und nicht als herausragendes Element. Obwohl dies für die Sinne nicht so aufregend ist, kann dies zu einem friedlicheren Eindruck führen, was für diejenigen nützlich sein kann, die einen Raum zum Ausruhen und Entspannen suchen, statt etwas, das ihre Sinne in Erstaunen versetzt.

Symmetrie

Ein symmetrischer Look ist die einfachste und einfachste Wahl für einen Kaminsims. Dies ist so, weil es ansprechend aussieht, aber auf eine erwartete Art und Weise, die es unmöglich macht, potenzielle Besucher zu irritieren. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu beachten, dass verschiedene Mantelelemente unterschiedliche Symmetriepegel aufweisen können, indem mehr oder weniger symmetrische Elemente verwendet werden, die es leicht machen, sie für verschiedene Hausbesitzer mit unterschiedlichem Geschmack anzupassen.

Flankierende Elemente

Flankierende Elemente sind eine der einfachsten Möglichkeiten, um Symmetrie einzuführen, was praktisch ist, da sie auch sehr nützlich für Ornamente sind. Zum Beispiel kann etwas so einfaches wie ein Paar Konsolen an den Seiten des Kamins sein Vorhandensein stärken und gleichzeitig das Gefühl der perfekten Ordnung verstärken.

Asymmetrie

Asymmetrie ist eine mutige, aber riskante Wahl, wenn es um den Kaminsims geht. Man kann es tun, aber es gut zu machen, ist schwierig, nicht zuletzt, weil eine schlechte Wahl dazu führen kann, dass etwas chaotisch und verwirrend wirkt und nicht frisch und aufregend. Daher möchten Menschen, die einen asymmetrischen Look für ihren Mantel wünschen, ein wenig experimentieren, bevor sie den endgültigen Look zusammenstellen, um eine bessere Vorstellung davon zu erhalten, was sie wirklich schaffen.

Visuelles Gewicht

Wenn es um Symmetrie und Asymmetrie geht, ist es wichtig, auch die Rolle des visuellen Gewichts zu diskutieren. Kurz gesagt, visuelles Gewicht ist, wie gut ein bestimmtes Element Aufmerksamkeit erregen kann, was bedeutet, dass eine asymmetrische Anordnung von Elementen tatsächlich verwendet werden kann, um ein seltsames, aber dennoch reales Gefühl der Symmetrie zu erzeugen. Stellen Sie sich zum Beispiel ein Elementpaar vor, bei dem ein größeres Element in einer Farbe bemalt ist, die sich vermischt, und ein kleineres Element in einer Farbe, die sich hervorhebt. Wenn sie zusammen verwendet werden, hat das Größere zwar größere Abmessungen, es hat jedoch im Vergleich zu seiner Größe ein geringeres visuelles Gewicht, da es sich in die Umgebung einfügt. Dies kann für Leute hilfreich sein, die nach Ideen zur Umgestaltung ihrer Mantels suchen.

Testen

Apropos: Hausbesitzer sollten sich eine gute Vorstellung davon verschaffen, wie ihre Mantels am Ende aussehen werden, denn das Zurückkehren und Wiederherstellen von Dingen kann ein ohnehin kostspieliges und zeitaufwändiges Projekt umso mehr bewirken. Vergessen Sie nicht die Frustration, wenn Sie mit noch mehr Umbauarbeiten fertig werden. Im Allgemeinen ist es in dieser Hinsicht hilfreich, mit den Auftragnehmern über die Farben, Materialien und Stile zu sprechen, die ihnen zur Verfügung stehen. Wenn sie es jedoch wirklich ernst meinen und erfahren möchten, wie ihre Entscheidungen im Kontext ihrer Räume aussehen, sollten sie es sein in der Lage, die richtigen Dienste zu finden, um diese Dienstleistungen auch über einige dieser Auftragnehmer zu erbringen. Dies ist absolut wichtig, da es schwierig sein kann, zu wissen, wie ein Raum aussehen wird, bevor er zusammengestellt wurde. Dies bedeutet, dass die meisten Hausbesitzer Schwierigkeiten haben werden, die Ergebnisse zu bewerten, bevor sie fertiggestellt werden werde nicht wollen.

Neutrale Farben

Einige Farben werden als neutrale Farben bezeichnet, da sie zwar für die meisten Menschen nicht besonders aufregend sind, sie aber auch selten irritieren. Übliche Beispiele umfassen Beige, Braun, Schwarz und Weiß, sind jedoch nicht darauf beschränkt. Aus diesem Grund werden sie häufig beim Umbau verwendet, weil sie den meisten Menschen etwas Angenehmeres oder Neutraleres machen. Dies ist besonders für Hausbesitzer wichtig, die wissen, dass sie ihre derzeitigen Häuser irgendwann in der Zukunft verkaufen müssen . Zwar mag kühnere Farben sie mehr ansprechen, aber das gilt nicht für alle Immobilienkunden.

Unterstützende Rollen

Die meisten Leute mögen alle möglichen Gegenstände auf ihren Kaminsims legen, was bedeutet, dass der Umbau des Kamins auch dies berücksichtigen sollte. Zum Beispiel für Hausbesitzer, die auf die Gegenstände auf ihren Kaminsätzen statt auf ihre Kaminsims aufmerksam machen möchten, empfiehlt es sich, etwas mit einem einfachen und sauberen Erscheinungsbild mit einem minimalen Profil zu wählen, wodurch das eigentliche Mittelstück unterstützt wird aus dem Zimmer.

Beleuchtung

Die Position des Lichts relativ zum Mantel ist ein wichtiger Gesichtspunkt. Zum Beispiel kann ein Licht, das auf den Kaminsims fällt, dazu führen, dass es hervorsticht, wodurch seine Bedeutung im Raum hervorgehoben wird. Im Gegensatz dazu kann ein Licht, das nirgendwo fokussiert ist, den Hausbesitzern helfen, das Vorhandensein ihres Kamins zu minimieren, so dass es als angenehme Ergänzung dienen kann, ohne die Umgebung in der Gegenwart zu dominieren. Wenn nötig, sollten Hausbesitzer nicht zögern, mit der Platzierung ihrer Leuchten sowie den verwendeten Lichtarten zu experimentieren, da heißes und kaltes Licht zu sehr unterschiedlichen Erscheinungsbildern führen kann.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..