10 Schallschutztipps für ein viel ruhigeres Zuhause

Schallschutz-Tipps

Die Tatsache, dass wir viel lauter leben als vor fünfzig Jahren, lässt sich nicht umgehen. Es ist üblich, dass Haushalte über mehrere Fernsehgeräte verfügen, die über einen gemeinsamen Raum verteilt sind. Es werden häufig mehrere Stereoanlagen oder Musikwiedergabegeräte gleichzeitig verwendet, insbesondere in Familien mit älteren Kindern und Jugendlichen. Unsere "Zuhause" -Hobbys erstrecken sich jetzt auf Aktivitäten, die traditionell außerhalb des Hauses betrieben wurden, z. B. Schlagzeug spielen.

Mit dem Aufkommen von Online-Plattformen wie YouTube müssen diese Leidenschaften nicht mehr an eine Umgebung angepasst werden, die absichtlich isoliert und ruhig ist. Die Menschen können singen, tanzen, Gitarre spielen, Filme schauen oder laut lesen, wenn sie Lust darauf haben, denn unsere Häuser sind unsere Schlösser. Diese durchaus moderne Lebensweise führt jedoch zu einer Reihe von kleineren Problemen. mit dem prominentesten ist übermäßiger Lärm.

Glücklicherweise gibt es auf dem Markt viele Schallschutztechnologien und -produkte, die dazu beitragen können, Ihr Zuhause zu schützen und Ihre Hobbys in Ruhe zu verfolgen (ohne die Nachbarn zu ärgern). Hier sind 10 Schallschutztipps, die sofort den Geräuschpegel in Ihrem Zuhause unterstützen.

1. Kaufen Sie "Quiet" -Geräte

In den letzten zehn Jahren haben Hersteller begonnen, auf die Nachfrage nach zu reagieren ruhigere Küchengeräte . Wenn wir mehr konsumieren und mehr erleben, schaffen wir unweigerlich mehr Chaos, daher ist es wichtig, die richtigen Werkzeuge zu haben, um damit umzugehen. Wenn Sie der Schalldämmung Ihrer Immobilie höchste Priorität einräumen möchten, suchen Sie nach speziell entwickelten "geräuschlosen" Geschirrspülern, Waschmaschinen und Kühlschränken, wenn Ihre bestehenden ersetzt werden müssen. Sie werden überrascht sein, wie viel Lärm etwas so harmloses wie ein Kühlschrank in Standardgröße macht.

2. Fehler schnell beheben

Es ist jedoch sinnlos, in leise Geräte zu investieren, wenn Sie sie nicht in einem Top-Zustand halten. Seien Sie also immer auf der Hut vor unerklärlichem Summen, Vibrieren, Klopfen und Rasseln, da sie auf ein Problem hinweisen könnten. Wenn das Geräusch vorher definitiv nicht vorhanden war, könnte es ein Warnzeichen sein. reagieren Sie schnell und diagnostizieren Sie das Problem entweder selbst oder suchen Sie jemanden, um es zu beheben. Fehlfunktionen der Geräte sind eine der häufigsten Beschwerden von Nachbarn.

3. Installieren Sie schalldämpfende Materialien

Wenn Ton zu Hause ein Problem ist - entweder weil Sie in unmittelbarer Nähe zu anderen Menschen wohnen oder in der Familie leichte Schlafwagen sind -, ist es immer besser, sich für weiche Materialien zu entscheiden. Fliesen- und Laminatböden sehen zwar ansprechend aus, absorbieren jedoch nicht den Klang, der durch starke Schritte, Unterhaltungen, Fernseher oder Musik erzeugt wird. Für Hausbesitzer, die Schalldämmungsmaßnahmen einleiten möchten, bleibt Teppich die beste Wahl, da sie stark saugfähig ist. Suchen Sie beim Einkaufen nach einem schweren Haufen und installieren Sie ihn an den Stellen, an denen viel los ist.

Akustikdeckenplatten

4. Investieren Sie in akustische Deckenplatten

Es gibt viele Gründe, warum ein Haus Schallschutz in Studioqualität benötigt. Wenn Sie zum Beispiel einen Kellerumbau haben und gerne viel Zeit dort verbringen möchten, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass es ziemlich laut ist. In den meisten Kellern wird die Akustik verstärkt, da der Klang von den Wänden abprallt und in den Raum zurückkehrt. Dies kann insbesondere in der Nacht zu übermäßiger Lärmbelästigung führen. Glücklicherweise ist die Investition in qualitativ hochwertige Akustikdecken- oder Wandfliesen ein einfacher Weg, um Lärm zu absorbieren und den Haushalt glücklich zu machen.

5. Denken Sie an die Garagentür

Zeitgenössisch Garagentore sind ziemlich raffiniert; Sie verfügen über verschiedene Öffnungsmechanismen, und bei den meisten müssen Sie nicht einmal aus dem Auto steigen, um sie zu benutzen. Der einzige Nachteil dieser modernen Accessoires ist, dass sie sehr laut sein können. Sie sind in der Lage, Nachbarn und andere Familienmitglieder zu wecken, vor allem, wenn Sie in den frühen Morgenstunden von der Arbeit nach Hause gehen. Die gute Nachricht ist, dass soundminimierende Garagentore dies ändern können. Sie sind mit integrierten Schaumstoffplatten und robuster Isolierung ausgestattet, sodass der Rahmen niemals klappert oder klappert.

6. Stille quietschende Böden

Wenn Sie schon einige Zeit mit Holzboden Sie haben vielleicht gehört, dass sie in der Nacht ein oder drei Quietschen ausgesprochen haben. Dies geschieht meistens in Bereichen, in denen der Fußverkehr am Tag am höchsten ist. Treppen geben zum Beispiel häufig Quietschen ab und werden sehr hörbar, wenn das Haus ansonsten still ist. Wenn Sie ernsthafte quietschende Dielen haben, können Sie das Problem beheben, indem Sie einen verstärkenden Brückenabschnitt auf dem Unterboden installieren. Sie können auch eine solide Blockierung zwischen den betroffenen Bodenbalken sicherstellen, da dies den Unterboden zusätzlich unterstützt und unnötige Geräusche beseitigt.

Stille quietschende Böden

7. Tackle Clipping Pipes

In vielen Häusern rattern, klopfen und klappern die Pfeifen, wenn die Wasserhähne betätigt werden oder wenn die Toilette benutzt wird. Es ist ein häufiges Problem, aber es ist nicht eines, das Sie in Kauf nehmen müssen. Die Lösung ist ziemlich einfach. Für hartnäckiges Klopfen müssen Sie nur das Wasserversorgungssystem aufladen. Dies ist in 20 bis 30 Minuten möglich. Schalten Sie einfach das Hauptversorgungsventil aus und öffnen Sie alle Wasserhähne im Haus zur Hälfte. Dieser Schritt befreit das System von Wasser. Schalten Sie dann die Hauptversorgung wieder ein und prüfen Sie, ob die Wasserhähne funktionieren, wenn Sie die einzelnen Armaturen wieder ausschalten.

8. Holen Sie sich Ihr Windows doppelt verglast

Eigentlich ist es heutzutage eher ungewöhnlich, dass Häuser ohne Doppelverglasung sind, insbesondere wenn es sich um relativ moderne Gebäude handelt. Es wird normalerweise standardmäßig in den meisten neuen Eigenschaften installiert. Wenn Sie keine doppelt verglasten Fenster haben, hören Sie wahrscheinlich mehr Lärm von der Straße und der Straße. Ihre Räume werden auch wesentlich kälter sein, sodass Sie durch die Investition in neue Rahmen und Scheiben von besserer Qualität Geld sparen können. Mit Doppelverglasung sparen Sie Heizkosten und reduzieren Außengeräusche.

9. Witterungsbeständigkeit der Innentüren

Es mag überraschen, dass die überwiegende Mehrheit der Töne sich um die Türen herum bewegt und nicht durch sie hindurch. Stellen Sie sich den Lärm in dieser Hinsicht wie Wasser vor. Es ist gewunden und fließend; Wenn sie es über die Barriere schaffen kann, ohne diese Fluidität zu stören, wird sie es auch tun. Um einen robusten und zuverlässigen Schallschutz zu gewährleisten, beschichten Sie die Innentüren mit einem Schaumstoff mit hoher Dichte. Dadurch werden alle Lücken zwischen Tür und Zarge geschlossen, so dass der Klang für den Außenbereich schwieriger ist. Wenn Sie Teenager haben, die ihre Musik gerne laut spielen, könnte dies eine praktische und effektive Option für Ihr Zuhause sein.

Wetterfeste Türen

10. Lassen Sie sich von den Experten beraten

Letztlich gibt es keinen besseren Weg, um mehr über die effektivsten Schallschutzmethoden zu erfahren, als mit einem Akustikspezialisten zu sprechen. Die gute Nachricht ist, dass viele Anbieter und Installateure bereit sind, kostenlose Beratungen abzuhalten, solange Sie ihre Produkte in Betracht ziehen, wenn Sie fertig sind. Es ist zwar durchaus möglich, selbst zu recherchieren und mehr über Schalldämmung zu erfahren, aber Sie könnten auf eine kleine Fülle von Insidergeheimnissen verzichten.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..