10 Regeln für das Hausmalen, die Sie immer einhalten müssen

Hausmalerei

Nichts geht über das Gefühl und den Geruch neu gestrichener Wände. Insbesondere die Außenlackierung belebt und schützt Ihr Haus und verleiht ihm einen Hauch von Schönheit, der lange anhält. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, planen Sie immer im Voraus und kaufen Sie eine Außenfarbe, mit der Sie Ihr Zuhause schnell, effektiv und zu einem erschwinglichen Preis umwandeln können. Eine wichtige Sache zu prüfen ist, ob Sie es selbst tun oder einen Fachmann anstellen. Ein erfahrener Maler kostet natürlich mehr, aber wenn Sie es selbst machen, sparen Sie vielleicht etwas Geld. In diesem Fall sind hier 10 Hausanstrichregeln, an die Sie sich immer halten müssen.

Machen Sie sich mit Ihren Farben vertraut

Malen ist in der Regel ein teures Unterfangen, und es ist wichtig, die verschiedenen Sorten in Bezug auf Texturen, Zusammensetzung, Farbe und Oberflächen zu kennen. Informieren Sie sich insbesondere über Wasserfarben und Latexfarben und lernen Sie, Ölfarben zu unterscheiden. So können Sie das gewünschte Aussehen und Finish an Ihrer Wand erreichen. Durch den Kauf von Lack guter Qualität wird die Veredelung einwandfrei und hält länger. Berücksichtigen Sie Bewertungen und Bewertungen von Websites, um Ihnen beim Kauf von hochwertigen Farben zu helfen.

Bewaffnen Sie sich mit allen notwendigen Materialien

Wählen Sie hochwertige Farben, Dichtungsmasse und Grundierung. Hochwertige Lacke sind langlebiger und effizienter als Billiglacke. Wählen Sie einen Lack mit lebenslanger Garantie gegen Lackfehler. Natürlich ist der beste Lack fast immer teuer. Kaufen Sie im Allgemeinen immer 100% Acrylfarbe. Flache Oberflächen, die sich hervorragend als Abstellgleis eignen, sind sehr effektiv, um Fehler und Unregelmäßigkeiten zu verbergen. Auf der anderen Seite sind seidenmatt glänzende Emaille und Satin, die für das Besäumen bevorzugt werden, leichter zu waschen und langlebiger. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, stellen Sie sicher, dass die Wände gründlich abgestaubt und gereinigt sind, damit die Farbe gut auf der Oberfläche haftet. Verwenden Sie einen Schaber, eine Bürste oder einen Schlauch, um Abblätternde Farben zu entfernen. Vergessen Sie nicht, die Risse und Löcher zu füllen. Grundierung verleiht dem Lack eine sehr starke und langlebige Basis an den Wänden. Zwei Anstriche Qualitätsprimer reichen aus, um Ihrem Lack den erforderlichen Schutz zu verleihen.

Vermeiden Sie Bleifarben

Obwohl moderne Farben kein Blei enthalten, wird bei herkömmlichen Farben immer noch Metall verwendet. Dies kann zu erheblichen Risiken beim Reparieren, Lackieren oder Renovieren führen. Der beim Schleifen und anderen Spänen entstehende Blei-Staub ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder äußerst schädlich. Es wird empfohlen, Blei-Safe-zertifizierte Renovierer zu konsultieren.

Niemals auf Lackschichten knausern

Wenn Sie über eine unberührte Oberfläche streichen, sei es aus Metall oder Holz, beginnen Sie immer mit einer bekannten Öl-Alkyd-Grundierung. Um zwei Endanstriche zu vermeiden, sollten Sie die Grundierung abtönen, wenn Sie fast fertig sind. Einige Leute verwenden kontrastierende Farben, um die Grundierung zu färben, obwohl dies dazu neigt, kleine Punkte in ungleichmäßig beschichteten Bereichen hervorzuheben.

Sei realistisch

Als Faustregel gilt: Stellen Sie immer sicher, dass Sie über die richtigen Arbeitsmittel, Zeit, Wissen und Energie verfügen, um die Arbeit im Voraus ausführen zu können. In jedem Fall müssen Sie zur Arbeit bereit sein, um die Gesamtkosten zu sparen. Wenn Sie der Aufgabe nicht besonders gerecht werden, sollten Sie jemanden einstellen, der dies für Sie erledigt. Denken Sie daran, dass die Größe und Höhe des Hauses für das Malerprojekt des Hauses wesentlich ist.

Verwenden Sie die richtigen Werkzeuge

Walzen und Bürsten sind die am häufigsten verwendeten Werkzeuge zum Lackieren. Airless-Sprays sind ebenfalls wirksam und können in Werkzeugausrüstungen in Ihrer Nähe gemietet werden. Rollen funktionieren am besten auf Außenflächen, während sich Bürsten für Kanten oder andere kleinere Bereiche eignen. Strukturierte Oberflächen können besprüht und anschließend mit einer Walze zurückgerollt werden, um die Haftung zu gewährleisten. Integrieren Sie Bänder, um Bereiche abzudecken, die Sie nicht übermalen möchten. Sie sind auch nützlich, wenn Sie gerade und präzise Linien erzielen möchten. Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Airless-Spritzgerät verwenden, oder bitten Sie den Vermittler der Mietstation, seine Funktionsweise zu demonstrieren.

Warten Sie auf günstiges Wetter

Die besten Temperaturen für das Lackieren liegen zwischen 50 und 90 Grad C. Es ist ratsam, unter dem Schatten zu arbeiten, da direktes Sonnenlicht (oder heißes Wetter) ein schnelles Trocknen der Farbe bewirkt. Auf der anderen Seite können feuchte Bedingungen zu Blasenoberflächen führen, während niedrige Temperaturen (50 ° C und darunter) dazu neigen, den Anhaftungsprozess zu verlangsamen.

Abdeckung, um Schäden zu vermeiden

Um beim Reinigen zusätzliche Arbeit zu vermeiden, verwenden Sie Kunststoffabdeckungen oder lassen Sie Kleidung auf Böden, Gehwegen und Pflanzen fallen. Vergessen Sie nicht, umliegende Gegenstände vollständig abzudecken, wenn Sie Airless-Spritzgeräte verwenden. Verwenden Sie auch persönliche Schutzausrüstung, wenn Sie ein Airless-Spritzgerät verwenden.

Verwenden Sie bekannte Techniken

Wenn Sie sich für den DIY-Stil entscheiden, holen Sie sich genug Informationen, um Ihre Chancen zu verbessern, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Es gibt online herunterladbare Videos, die die besten heute verfügbaren Hausmaltechniken demonstrieren. Sie können sich beispielsweise dazu entscheiden, die Überkopf-Technik zuerst auf Überhänge anzuwenden, um zu verhindern, dass frisch lackierte Flächen mit frischem Lack getropft werden. Anschließend können Sie zu den Seiten gehen, bevor Sie die Blenden abwickeln. Entfernen Sie Maskierungsbänder sofort nach dem Lackieren, um Rückstände zu vermeiden. Ausbesserungen in nicht vollständig lackierten Bereichen können später durchgeführt werden, nachdem die Farbe vollständig ausgetrocknet ist.

Holen Sie sich Empfehlungen

Wenn Sie sich für ein Malerunternehmen entscheiden, fragen Sie immer nach einer umfassenden Preisannäherung. Holen Sie sich Angebote von 3 verschiedenen professionellen Unternehmen und vergleichen Sie die Preise. Bitten Sie um Referenzen für die Arbeit, die sie in den letzten 3 Monaten geleistet haben. Ein seriöses professionelles Malerunternehmen ist mehr als bereit, einige seiner zufriedenen Kunden, mit denen sie zuvor gearbeitet haben, mit Ihnen zu teilen. Alle professionellen Maler sollten über ein Versicherungszertifikat und einen Arbeitsvertrag verfügen. Es ist Ihr gesetzliches Recht, diese Dokumente anzufordern, um sicherzustellen, dass sie für eventuelle Unfälle ihrerseits verantwortlich sind. Ein vertrauenswürdiger Auftragnehmer sollte auch über die erforderlichen Hausanmeldeinformationen verfügen. Ist ihre Ausrüstung auf dem neuesten Stand, funktional und gut gepflegt? Haben sie alle erforderlichen Sicherheitsausrüstungen?

Loading ..

Recent Posts

Loading ..