10 Fragen, die Sie einem potenziellen Innenarchitekten stellen müssen

Innenarchitekt

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie das Interieur Ihres Hauses dekorieren sollen, benötigen Sie die Dienste eines angesehenen Innenarchitekten. Selbst wenn Sie sich sicher sind, kann das Fachwissen und die Erfahrung eines renommierten Innenarchitekten in Anspruch genommen werden. Da es jedoch ein breites Spektrum an Innendesignern gibt, die auf eine breite Palette von Anforderungen an das Interior Design eingehen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den richtigen auswählen, der insbesondere Ihre Interior Design-Anforderungen erfüllen kann.

Daher haben wir eine Liste mit 10 Fragen erstellt, mit der Sie sicherstellen können, dass sie qualifiziert sind und Ihren Standards entsprechen. Die 10 hier aufgeführten sind zwar einige der wichtigsten, aber es gibt noch andere Fragen, die nützliche Informationen zur Unterhaltung beitragen können und somit Ihre Chancen auf die Wahl des richtigen Innenarchitekten erhöhen. Je mehr Sie über Ihren Innenarchitekten wissen, desto besser können Sie entscheiden, ob er für Ihr Projekt geeignet ist oder nicht. OK mit der Liste!

In welchen Bereichen sind Sie bereit zu arbeiten?

Es gibt viele Innenarchitekten, was bedeutet, dass sie sich gerne an ihre Kunden verkaufen, indem sie sich durch ihre Spezialitäten unterscheiden. Zum Beispiel sind einige Innenarchitekten auf Küchen spezialisiert, was sie für Menschen interessanter macht, die den Look ihrer Küchen auffrischen möchten. Im Gegensatz dazu sind andere Innenarchitekten auf bestimmte Stile spezialisiert, was wichtig sein kann, wenn Sie genau das für Ihr Zuhause interessieren.

Sind Sie bereit, raumweise zu arbeiten?

Einige Innenarchitekten akzeptieren nur Hausprojekte, was bedeutet, dass sie an ganzen Häusern arbeiten, jedoch nicht Raum für Raum. Wenn Sie der Meinung sind, dass der größte Teil Ihres Zuhauses in Ordnung ist, einige Zimmer jedoch aktualisiert werden müssen, benötigen Sie jemanden, der bereit ist, Raum für Raum zu arbeiten, weil Sie sich für jemanden entscheiden, der sich unter diesen Umständen auf Projekte im ganzen Haus konzentriert wäre extrem verschwenderisch.

Bieten Sie Rabatte an?

Etablierte Innenarchitekten pflegen Beziehungen zu Herstellern, Zulieferern und anderen Einzelhändlern. Infolgedessen erhalten sie manchmal relevante Produkte zu ermäßigten Preisen, die sie an ihre Kunden zu etwas höheren, aber immer noch ermäßigten Preisen verkaufen können. Solange Sie bereit sind, sich auf die angebotenen Produkte zu beschränken, können Sie Ihr Interieur für einen niedrigeren Preis als sonst möglich abschließen.

Wie berechnen Sie Ihre Gebühren?

Einige Innenarchitekten berechnen eine Gebühr nach der Anzahl der Stunden, einige Innenarchitekten eine Gebühr nach der Anzahl der Zimmer und einige Innenarchitekten berechnen einen Prozentsatz der Gesamtkosten. Da Sie von Ihrem Innenarchitekten profitieren möchten, ohne dabei Ihr Budget zu sprengen, müssen Sie dies fragen, damit Sie Ihre Kosten vorher abschätzen können.

Wann erwarten Sie bezahlt zu werden?

In einem verwandten Hinweis müssen Sie wissen, wann Ihr Innenarchitekt erwartet wird, bezahlt zu werden, damit Sie die Beträge auf Ihrem Bankkonto zur Auszahlung bereit haben können. Im Allgemeinen erwarten die meisten Innenarchitekten eine Anzahlung auf ihre Zahlung, bevor sie beginnen, da dies ein gewisses Maß an Sicherheit bietet. Ansonsten haben unterschiedliche Innenarchitekten unterschiedliche Zahlungspräferenzen, wobei einige es vorziehen, nach Fertigstellung zur Hälfte und zur Hälfte bezahlt zu werden, während andere bereit sind, mehrere Zahlungen nach einem Zeitplan zu akzeptieren.

Wie lange rechnen Sie damit?

Das Festlegen eines Zeitplans kann genauso wichtig sein wie das Festlegen eines Budgets. Dies gilt insbesondere, da die Inneneinrichtung überraschend störend für Ihre normale Routine sein kann, insbesondere wenn Sie stark in den Innenarchitekturprozess Ihres Hauses involviert sind. Wenn Sie wissen, wie lange Ihre Innenarchitektin mit der ihnen anvertrauten Arbeit rechnen möchte, können Sie an den Tagen, an denen Sie dies benötigen, Ihren Kalender löschen und so den Rest Ihrer ausstehenden Verpflichtungen so wenig wie möglich stören.

Hast du ein Portfolio?

Sie möchten wissen, wie die Arbeit Ihres Innenarchitekten aussieht. Deshalb möchten Sie, falls möglich, einen Überblick über die bisherigen Arbeiten des Innenarchitekten erhalten. Selbst wenn ein Portfolio Ihnen nicht alle Informationen liefert, die Sie wissen möchten, kann es Ihnen dennoch viel über das Fachwissen und die Erfahrung Ihres Innenarchitekten erzählen, was äußerst wichtige Auswirkungen auf die erwarteten Ergebnisse der Zusammenarbeit haben kann Sie.

Haben Sie an ähnlichen Räumen gearbeitet?

Verschiedene Räume haben aufgrund ihrer unterschiedlichen Umstände unterschiedliche Bedürfnisse in Bezug auf ihre Inneneinrichtung. Zum Beispiel ist die Beleuchtung von Arbeitsplätzen in der Küche extrem wichtig, weil Sie sehen möchten, was Sie tun, während es für das Schlafzimmer viel weniger geeignet ist, da im Schlafzimmer Ruhe und Entspannung im Vordergrund stehen sollten. Wenn Sie sich also für einen Innenarchitekten entscheiden, um etwas für einen bestimmten Raum zu tun, möchten Sie sicherstellen, dass er bereits Erfahrung mit solchen Räumen hat, da dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass er weiß, was er tut.

Können Sie Referenzen angeben?

Letztendlich bietet das Portfolio eines Innenarchitekten nur ein begrenztes Fenster, um zu sehen, wie es eigentlich ist, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um etwas für Ihr Interieur zu finden. Wenn Sie eine bessere Einsicht wünschen, müssen Sie mit ihren früheren Kunden sprechen, weshalb Sie niemals zögern sollten, nach ihren Referenzen zu fragen. Fragen Sie im Gespräch nach Themen wie dem Verhalten, der Zuverlässigkeit und den Arbeitsgewohnheiten Ihres Innenarchitekten. Achten Sie jedoch besonders auf vergangene Kunden mit Situationen und auf ähnliche Jobs.

Was sind meine Verantwortlichkeiten?

Sie müssen sicherstellen, dass Sie Ihre Rolle im Projekt definieren, wodurch wiederum die Rolle Ihres Innenarchitekten im Projekt definiert wird. Auf diese Weise besteht keine Gefahr eines Konflikts zwischen Ihnen und Ihrem Innenarchitekten. Dies kann äußerst nachteilige Auswirkungen auf Ihr Zuhause haben, selbst wenn Ihr Innenarchitekt die Arbeit erledigt, anstatt aufzugeben, während er gerade fertig ist. Wenn Sie Ihrem Innenarchitekten sagen, was Sie zu Beginn von ihm erwarten, können Sie den Ärger vermeiden, der als normaler Bestandteil von allem betrachtet werden sollte, der umfangreiche Änderungen in Ihrem Zuhause erfordert.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..