10 Dinge, die nur Menschen, die in Beverly Hills leben, verstehen

Beverly Hills

Wenn du lange genug in einer Stadt lebst, erfährst du viel über die Menschen und Kleinigkeiten, die andere nicht wissen. Jede Stadt hat ihre eigene Geschichte, Traditionen, Geheimnisse und Geschichten. Die Menschen in der Umgebung entwickeln vielleicht eigenartige Sprüche oder Kommunikationswege, die die Außenstehenden möglicherweise nicht kennen. Nur wenn Sie in einer Stadt gebürtig sind oder lange genug dort leben, erfahren Sie diese Details, die jede Stadt und ihre Menschen von anderen Orten aus einzigartig machen. Beverly Hills, Kalifornien, ist nicht anders. Als eine der bekanntesten und meist besuchten Städte der Welt wissen die Menschen viel über BH, aber es gibt immer noch viele Dinge über die Stadt und die Menschen, die dort leben, die die meisten Leute anziehen. t bekommen Hier sind 10 Dinge, die nur Menschen, die in Beverly Hills leben, verstehen.

1. Menschen machen selten Augenkontakt

Südländer waren schon immer für ihre herzliche Gastfreundschaft bekannt. Und die meisten Menschen stimmen darin überein, dass Gespräche im Süden genauso leicht fließen wie der süße Tee, für den sie auch bekannt sind. Menschen sind in der Regel leicht zu erreichen und ein Gespräch aufzunehmen, selbst auf der Straße. Anscheinend ist das nicht überall in den USA der Fall. Weit draußen im Westen von Beverly Hills sind die Leute anscheinend viel ernster, wenn sie die Straße hinunterlaufen, und werfen nicht so schnell einen Blick auf sie. Wenn Sie neu in Beverly Hills sind oder nur zu Besuch kommen, glauben Sie nicht, dass Sie der einzige Passant sind, der kein Auge auf sich zieht. In Beverly Hills ist es etwas schwieriger, Augenkontakt zu haben, wenn Sie die Straße hinuntergehen.

2. Versuchen Sie nicht, einen Toaster zu verpfänden

Sie haben wenig Geld und brauchen einen schnellen Kredit? In Beverly Hills gibt es an keiner Straßenecke Pfandleiher. Zumindest nicht die Art, die Sie sich vorstellen, wenn Sie an einen Laden denken, der Waffen, Schmuck oder Toaster gegen Geld eintauscht. Einwohner von Beverly Hills kennen Pfandleiher nur als "Fremdkapitalgeber", und ein Toaster oder Staubsauger wird Ihnen nichts anderes als einen witzigen Look vermitteln. Wenn Sie jedoch einen Ferrari oder einen Mercedes haben, für den Sie einen schnellen Kredit erhalten möchten, besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Deal machen können.

3. Einkaufen auf dem Rodeo Drive

Einkaufen auf dem Rodeo Drive für die Reichen bedeutet wirklich einkaufen. Sie brauchen keinen Verkauf, um einen Einkauf tätigen zu können, und sie wissen auch, dass es sowieso keine gibt. Wenn Sie etwas sehen, das Sie mögen, es sich aber nicht leisten können, sollten Sie nicht in der Hoffnung zurückkommen, dass es später zum Verkauf angeboten wird. Rodeo bietet keine Verkäufe an, und es gibt keine Restaurants oder Imbissläden. Wenn Sie also hungrig durch die Gassen laufen, müssen Sie Rodeo verlassen oder vor dem Auftanken auftanken.

4. Keine Fußgänger

Es ist nur eine Tatsache, dass Fußgänger die Bewohner von Beverly Hills nervös machen. Niemand interessiert sich sehr für Fußgänger, es sei denn, Sie gehen von Geschäft zu Geschäft in der Stadt und geben Geld aus. Aber außerhalb der Stadt sind Fußgänger in einem Wohngebiet nicht so willkommen. Diejenigen, die in Beverly Hills leben, sind mit dieser unausgesprochenen Regel ziemlich vertraut, aber wenn Sie nicht ansässig sind und sich unwissentlich zu Fuß aufmachen, um zu wandern, riskieren Sie, dass Sie von einem Polizisten angehalten werden. Sie haben keinen Ausweis und werden sich wie ein Eindringling fühlen.

5. Niemand wird in Beverly Hills geboren oder stirbt

Beverly Hills ist ausschließlich ein Geschäft und eine Art Stadt. Sie werden keine Werbetafeln, Stromleitungen oder Telefonleitungen, Industrie, Parks oder Spielplätze finden. Sie werden auch keine Schornsteine ​​oder Schandflecken sehen, wenn Sie durch die Stadt fahren. Wissen Sie, was Sie sonst in Beverly Hills nicht finden? Krankenhäuser oder Friedhöfe. Der Witz des Bewohners, dass kein Friedhof bedeutet, dass Sie zumindest nicht über Ihre Sterblichkeit nachdenken müssen. Es wird auch gesagt, dass ohne Krankenhäuser oder Friedhöfe niemand in Beverly Hills geboren wird oder stirbt.

6. Lust auf Cupcakes? Jeder bekommt Sprinkles

Sprinkles wurde beim ersten Öffnen zu einer Cupcake-Liebhaber-Sensation. Es scheint, als kenne jeder Sprinkles in Beverly Hills und es ist "der" Ort, an dem man einen Gourmet-Cupcake kaufen kann. Sie verwenden die frischesten Zutaten und schaffen Meisterstücke mit seltenen und unterschiedlichen Aromen. süße Sahne-Butter, reine Madagaskar-Bourbon-Vanille, natürliche Zitrusfrüchte, echte Erdbeeren und mehr. Sprinkles rundet sie mit ihren modernen Punkten ab. Sie können Sprinkles nicht bestehen, ohne in den beliebtesten Cupcake-Laden der Einheimischen vorbeizukommen.

7. Nachtleben

Das Nachtleben findet immer in Beverly Hills statt. Es gibt mehr als genug Orte zum Feiern und Feiern bis zum Morgengrauen. Hier dreht sich alles um luxuriöse Hotel-Lounges, Pools auf dem Dach und gemütliche Bars. Nicht jeder weiß, wo sich die beliebtesten Hotspots für Einheimische befinden. Hier ist ein Tipp. Oberhalb von Beverly Hills gibt es einen exklusiven Pool und eine Bar auf dem Dach, aber Sie müssen ein Hotelgast, ein Mitglied oder ein VIP sein, um sich hier aufzuhalten. Eine weitere beliebte Hotellounge ist die Tikki Bar im Tropical Trader Vic im Beverly Hills Hilton. Wenn Sie glauben, Sie könnten für eine Weile in einer beliebigen Kleidung auftauchen, würden Sie sich irren. Wenn Sie mit den Einheimischen und den Reichen in ihrem Nachtleben leben möchten, sind hier ein paar Tipps: Haben Sie reichlich Bargeld für den Parkservice und kleiden Sie sich immer. Es ist der ungeschriebene Code, und Sie möchten nicht an der Tür abgewiesen werden.

8. Die richtige Art zu sagen - Rodeo Drive

Sie werden möglicherweise aufgefordert, den Strip zu verlassen, wenn jemand hört, dass Sie Rodeo Drive wie ein Cowboy-Rodeo aussprechen. Rodeo Drive ist eine der berühmtesten Straßen der Welt, wo die Reichen und Berühmten oft gesichtet werden, wenn sie in den extravaganten Geschäften und Boutiquen viel Geld ausgeben, aber definitiv keine Cowboys in der Nähe sind. Wenn Sie also nur halbwegs so aussehen wollen, als würden Sie wissen, wo Sie sich befinden, sollten Sie es vielleicht üben, es richtig zu sagen… Rodeo wird ausgesprochen, Roh-DAY-oh.

9. Silvester im Grand Park

Wenn Sie es nicht bis zum Time’s Square in NY schaffen, weil Sie in Beverly Hills den ganzen Weg nach Westen leben, ist das nächstbeste Silvesterabend im Grand Park in LA. Los Angeles ist eine benachbarte Stadt und es ist eine Stadt, die viele Leute aus Beverly Hills häufig besuchen, auch für Veranstaltungen im Grand Park. Es ist ein vertrauter Name für jeden in der Gegend und sie wissen, dass es ein Ort ist, an dem Sie das neue Jahr im New Yorker Stil mit viel Musik und Bühnen für Bands und DJs sowie vielen Food Trucks und Ständen anrufen können. Letztes Jahr hatte der Park 40.000 Menschen zu Silvester, und sie erwarten mehr in diesem Jahr.

10. Fahren Sie in Beverly Hills nach Venedig

Vielleicht hören Sie Leute, die in Beverly Hills von Venedig sprechen, und obwohl wahrscheinlich viele Reiche in Venedig, Italien, waren, stehen die Chancen, dass sie diesmal über den Strand Venedig sprechen. Venice Beach ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Besucher und einer der berühmtesten Strände der USA.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..