10 Dinge, die Immobilienmakler in den nächsten 20 Jahren fürchten sollten

3D Immobilien

Mit Technologie Mit diesem rasanten Tempo berührt es jede Branche, einschließlich Immobilien. Websites, Apps und andere Technologieformen könnten Makler eines Tages ersetzen, da alle Informationen im Internet verfügbar sind. Sie müssen lediglich wissen, wie sie darauf zugreifen können. Viele glauben, dass der Ersatz von Immobilienmaklern in den nächsten 20 Jahren einfach ein Mythos ist. Obwohl es wahrscheinlich immer einen Bedarf an Maklern gibt, schleicht sich die Technologie schnell ein, was die Arbeit eines Immobilienmaklers im nächsten Jahrzehnt erheblich beeinträchtigen könnte.

Das Folgende ist eine Liste von 10 Dingen, die Immobilienmakler in den nächsten 20 Jahren fürchten sollten. Einige dieser Technologien sind derzeit in Betrieb, während andere derzeit ein wahrer Traum sind, aber in zwei Jahrzehnten könnte dies Realität werden.

erweiterte Realität

Augmented Reality wird derzeit perfektioniert und hat viele Anwendungen in der Immobilienbranche. Kunden können einfach auf das Heim zugreifen Headset für virtuelle Realität und herumlaufen, als ob sie anwesend wären. Das Headset würde alle Informationen bereitstellen, die sie über das Haus benötigen, und könnte mit einer Drohne verbunden sein, die sich durch das Haus bewegt, um alle Funktionen anzuzeigen. Diese Funktionalität kann in tragbare Geräte wie Google Glass integriert werden, und intelligente Kontakte mit dem Kunden müssen nicht einmal das Wohnzimmer verlassen, um das Haus zu sehen.

Diese Idee ist nicht weit entfernt und könnte für Immobilienmakler äußerst störend sein. Dies ist ein anderer, weniger praktischer Ansatz für die Idee eines automatisierten Show Agents, der viele Millennials ansprechen könnte, die Technologie für Informationen einsetzen. Da viele Millennials in Kürze ihre eigenen Häuser kaufen werden, gefällt ihnen die alte Arbeitsweise nicht.

ALGOs

ALGOs, auch Algorithmen genannt, sind eine Reihe von Computercodierungsanweisungen, die zum Ausführen einer Reihe von Befehlen erstellt wurden. Sie werden heute häufig in automatisierten elektronischen Komponenten und sogar an der Börse eingesetzt. Sie können die Vorlieben, Abneigungen, E-Mails, Reisen, Aktivitäten einer Person auswerten und sogar alle Datenbanken nach Daten durchsuchen, die sich auf diese Person beziehen. ALGOs können in der Immobilienbranche (oder in einer anderen Branche) ihren Wohnanforderungen entsprechend eingesetzt werden und liefern dem potenziellen Käufer sofort alle Informationen, die er aufgrund seiner Persönlichkeitsmerkmale benötigt. Dies würde die Immobilienmakler vollständig entfernen und dem Käufer das genaue Haus geben, in dem er sucht.

ALGO

Automatisierte Vertretungen

Obwohl dies wie ein weit hergeholtes Konzept erscheint, bei dem Unternehmen wie Google und Mercedes versuchen, das selbstfahrende Auto zu perfektionieren, stehen realistische Roboter möglicherweise als nächstes auf der Liste. Viele Zukunftsforscher sagen voraus, dass die Gesellschaft in Zukunft keine Autos mehr besitzen muss. Stattdessen würden Sie ein selbstfahrendes Auto anrufen, um Sie zu einem Ort zu bringen. Dies bedeutet, dass die gesamte Präsentation eines Hauses automatisiert werden kann.

Der Kunde wählt das Haus auf einer Website aus und wird dann von einem selbstfahrenden Auto abgeholt, um es nach Hause zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt werden sie von einer Drohne oder sogar einem Roboter begrüßt, der die Kunden durch die Wohnung führt und sofortigen Zugriff auf alle Informationen bietet. Der automatisierte Show-Agent kann Fragen zum Zuhause beantworten, während er durch die einzelnen Räume geht.

Beacon-Technologie

Beacon Technology ist eine App, die auf dem Immobilienmarkt bereits vorhanden ist. Die Technologie ermöglicht es Käufern, sich virtuell in der Nachbarschaft oder Stadt aufzuhalten und Nachrichten über aktuelle Immobilienangebote in der Umgebung zu erhalten. Der Käufer betritt dann das Haus, wo ein virtueller Immobilienmakler über die App alle Informationen und den Verlauf des Wohnsitzes bereitstellt. Dadurch sind keine Einzelgespräche mit dem Vorführagenten mehr erforderlich und bei Millennials äußerst beliebt.

Beacon-Technologie

Geschäft von Immobilien

Experten prognostizieren, dass sich das Immobiliengeschäft in den nächsten zehn Jahren ändern wird. Aktivitäten mit höherer Frequenz, wie zum Beispiel Dienstleistungen im Bereich Mensch (Börsenmaklergeschäfte, Verkauf von Gebrauchtwagen, Steuern, Buchhaltung und Immobilien), werden bald durch effizientere Alternativen ersetzt. Die gängige Meinung war immer: „Die Menschen werden nie ein Haus online kaufen, es ist zu kompliziert und die Risiken sind zu hoch.“ Diese Idee ändert sich schnell und die Menschen möchten mehr Technologie als je zuvor für Einkäufe nutzen.

Finanzielle Websites

Nach der Verwendung von Augmented Reality oder automatisierten Vorführagenten, um das Haus einzusehen, gibt es möglicherweise Finanzwebsites, die die Unterlagen für Sie ohne die Hilfe eines Agenten bearbeiten. Die Kaufpapiere könnten automatisch an Ihren Anwalt geschickt werden und, sofern vereinbart, ohne Zwischenhändler elektronisch unterzeichnet, datiert und amtlich gemacht werden. Durch den Verzicht auf einen Immobilienmakler würde der Käufer Geld für Provisionen und andere Abschlusskosten sparen.

Auktionsseiten

Online-Gebots-Websites

Im Moment gibt es zu viele bewegliche Teile für einen Immobilienkauf, um diese Software zu starten. Dennoch ist die Idee, dass mehrere Käufer auf ähnliche Weise wie eBay auf mehrere Häuser bieten. Als Angebot gegenüber anderen potenziellen Käufern besteht niemals die Verpflichtung, die Transaktion voranzutreiben, wenn eine bessere Immobilie zum Kauf erscheint, selbst wenn der Verkäufer das Angebot akzeptiert.

Selbstheilende Häuser

Mit Hilfe der neuesten Nanotechnologie können Objekte Formen verändern. Tatsächlich arbeiten Wissenschaftler derzeit daran, selbstheilenden Beton zu schaffen, der es Häusern mit Rissen ermöglicht, sich selbst zu heilen. Dies hilft automatisierten Showagenten, das gesamte Haus ohne Fundamentschaden oder Probleme im Beton anzuzeigen. Einmal perfektioniert, wird diese Technologie sicherlich mit anderen Materialien verwendet, die den Verkauf eines Eigenheims weiter verbessern könnten.

Intelligentes Zuhause

Trulia

Trulia ist eine bereits seit mehreren Jahren bestehende Website. Die Website enthält alle erforderlichen Informationen über einen Verkauf oder eine Vermietung, einschließlich Fotos, Kontaktinformationen, Preis, Quadratmeterzahl und vielen anderen wichtigen Daten. Dies ermöglicht es potenziellen Käufern, die Informationen abzurufen, ohne einen Immobilienmakler zu fragen.

Zillow

Ähnlich wie Trulia bietet Zillow potenziellen Käufern eine Fülle von Informationen, einschließlich des Preises für verwandte Häuser in der Nachbarschaft, Daten zu den Schulbezirken, Lebensmittelläden, Einkaufszentren, Fitnessstudios usw. Beide Websites bieten umfassende Informationen, die Sie berücksichtigen können Treffen Sie eine informierte Entscheidung über das Haus, in dem Sie einkaufen möchten. Beide konkurrierenden Unternehmen haben außerdem Anwendungen gestartet, die ortsabhängig sind, um Sie über verfügbare Objekte in der Umgebung zu informieren.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..