10 beeindruckende Architekturstücke in Berlin

Quartier de Schützenstrasse (Berlin)

Berlin ist von jahrzehntelangen alternativen Ideen geprägt, und dies hat zu einem breiten Mix an Architektur geführt: von der Moderne über Avantgarde der 1920er Jahre bis hin zum Brutalismus im Kalten Krieg und den postmodernistischen Tendenzen von Richard Rogers und Aldo Rossi. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Stadt durch Bombenangriffe dezimiert und hinterließ eine leere Leinwand, die mit einem Meer aus dem 20. Jahrhundert gefüllt wurde. Die ikonische Berliner Mauer, die die Stadt physisch und ideologisch teilt, hat auch ihre Spuren hinterlassen und die Art und Weise beeinflusst, wie sich Architektur in verschiedenen Stadtteilen entwickelt hat.

Dies ist auch heute noch sichtbar und jeder Besuch in Berlin muss berücksichtigt werden, um sich über die unterschiedlichen Baustile und deren Auswirkungen auf die Lebensweise der Menschen zu informieren. Die Architektur der Stadt ist ein historisches Dokument und kann als solches gelesen werden. Die Postmoderne haben sicherlich dazu beigetragen, die Stadt insgesamt in das 21. Jahrhundert zu drängen. Für die Berliner ist es jedoch wichtig, dass sie durch ihre Architektur und insbesondere durch Gedenkgebäude wie Peter Eisenman und Daniel Libeskind kein Gefühl für ihre Vergangenheit verlieren.

Dieser Artikel untersucht zehn der bemerkenswertesten Gebäude Berlins.

DZ Bank - von Gehry Partners LLP

dz-bank-by-gehry-partners-llp

Diese unter dem Namen Pariser Platz 3 bekannte Anlage ist gemischt und umfasst den Hauptsitz der DZ Bank sowie 39 Wohneinheiten. Das Gebäude blickt auf das ikonische Brandenburger Tor und wurde der Umgebung angepasst, obwohl es von innen wirklich bemerkenswert ist. Die Fassade besteht aus einer Reihe von gezackten Öffnungen und tief eingelassenen Fenstern, was bedeutet, dass das Gebäude tatsächlich ziemlich unauffällig erscheint und sich in die städtische Umgebung einfügt, ohne dass das Wahrzeichen des Brandenburger Tors betont wird.

Es ist mit bufffarbenem Kalkstein verkleidet, passend zum Brandenburger Tor und im Verhältnis zu anderen Gebäuden in der Umgebung. Wenn Sie eintreten, treffen Sie auf ein Atrium mit gebogener Glasdecke und Boden. Hier beginnt die Ehrfurcht! Glas und Holz werden in diesem Gebäude am besten genutzt, und das absolut Beste ist, natürliches Licht in das Gebäude zu ziehen. Jeder Raum ist einzigartig und die Konferenzräume sind besonders inspirierend.

Akademie des Jüdischen Museums - von Daniel Libeskind

Akademie des jüdischen Museums von Daniel Libeskind

Libeskinds Gebäude verbindet die anderen Gebäude des Museums und beherbergt die Bibliothek, das Archiv und das Bildungszentrum sowie zusätzliche Büro- und Unterstützungsräume. Es ist ein einstöckiges Gebäude und basiert auf einer leicht abfallenden Quaderform. Die Beschriftung der hebräischen Sprache ist von zentraler Bedeutung für das Design und soll kontemplativ wirken und die Bedeutung des Lernens im jüdischen Kulturleben aufzeigen. Libeskind bezeichnete das Design als "Zwischenräume", was angesichts der Anzahl der geneigten Quaderformen innerhalb des Raums insgesamt sinnvoll ist. Es ist ein bemerkenswertes Gebäude, das viel mehr Menschen zu einem Besuch hingezogen hat.

Neues Museum - von David Chipperfield Architects

neues museum von by-david-chipperfield-architekten

Das ursprünglich von Friedrich August Stüler entworfene und zwischen 1841 und 1859 errichtete Neue Museum wurde während des Zweiten Weltkriegs durch Bombenangriffe zerstört. Vor kurzem wurde es wieder vor 1939 restauriert. Es beherbergt Artefakte aus dem alten Ägypten.

Museum of Architectural Drawing - von Sergei Tchoban & Sergei Kuznetsov

Museum für Architekturzeichnung

Jedes Gebäude, das Architekten begeistern wird, muss ikonisch sein! Das russische Duo Tchoban und Kuznetsov haben mit ihrem ikonischen Design hier nicht enttäuscht. Im Zeitalter des Digitalen stirbt die Kunst des Handzeichnens, aber die Architekten versuchen immer noch, sie aufrechtzuerhalten, und sie wird zunehmend als Kunstform geschätzt. Dieses Museum ist dem Thema gewidmet. Es ähnelt einem Stapel gelber Betonwürfel. Das Design ist ganzheitlich und alles wurde speziell für das Gebäude angefertigt, auch die Türgriffe. Der Innenraum wird von Glas und Holz dominiert.

Olympisches Velodrom und Schwimmbad - von Dominique Perrault

olympisches Velodrom und Schwimmbad

Bei diesem Projekt ging es um olympischen Geist und das Zusammenführen der beiden Seiten von Berlin - Ost und West - auf einen Schlag. Es war Teil der Bewerbung für die Olympischen Spiele 2000, die natürlich schließlich nach Sydney gingen. Der Ehrgeiz war jedoch gut gesucht und gedacht und wurde als Teil eines Heilungsprozesses für die Stadt gesehen, der zwei so lange getrennte Gemeinden zusammenbrachte und sich der „Grenze“ anschloss, die sich noch in den Köpfen der Menschen befand.

Die niederländische Botschaft in Berlin - von OMA

die niederländische botschaft in berlin

Das im alten mittleren Teil der Stadt gelegene Gebäude sah vor, dass Neubauten in diesem Bereich den Entwürfen anderer Gebäude aus dem 19. Jahrhundert entsprechen sollten. Die Niederländer wollten jedoch etwas anderes. etwas, das ihr Gefühl von Offenheit und Einheit widerspiegeln würde. Der Entwurf eines einzelnen Würfels auf einem Podium ging schließlich durch. Das Gebäude ist 8 Stockwerke hoch und beinhaltet viel Glas und Aluminium.

Die norwegische Botschaft in Berlin - von Snøhetta

die norwegische botschaft in berlin

Dieses Botschaftsgebäude ist groß und solide, um die Solidität der Beziehungen zwischen Norwegen und Deutschland darzustellen. Es ist auch klar, mit vielen klaren Linien, die wiederum die Klarheit der Diplomatie darstellen. Ähnlich wie in vielen norwegischen Gebäuden gibt es Spiegel im Design der „vertikalen“ Elemente der norwegischen Landschaft. Die Ecke zieht zum Beispiel nach vorne wie eine Bergspitze. Das Gebäude befindet sich neben den schwedischen und isländischen Botschaften und repräsentiert die engen Verbindungen zwischen diesen Ländern. Norwegischer Granit wird in einigen Designs verwendet, was wiederum die natürliche Stärke des Landes unterstreicht.

Das Holocaust-Mahnmal auf dem Stelenfeld - von Eisenman Architects

das Feld des Stalae-Holocaust-Denkmals

Dieses sehr bewegende Design befindet sich nur wenige Meter vom Brandenburger Tor entfernt am Rande des Tiergartens. Das Design umfasst 2.752 Betonplatten (Stelen), die in einem Raster angeordnet sind. Der Boden ist uneben, was den Eindruck eines langsam abfallenden Feldes vermittelt. Es gibt keinen definierten Eingang, und die Besucher können sich beliebig durch die Struktur bewegen. Es wurde 2005 eröffnet.

Daimler Chrysler - von Richard Rogers Partnership

Daimler Chrysler

Diese Konstruktion besteht aus drei Gebäuden, zwei für Büros und einer für eine Mischung aus gewerblicher und privater Nutzung. Eines der Hauptziele des Entwurfs war es, eine Reihe von Niedrigenergiegebäuden zu schaffen, die auch sehr komfortabel sind. Die Treppen in den Gebäuden sind besonders ikonisch und steigen mit Ehrfurcht vor Erstaunen an. Es gibt auch viel Licht und frische Luft dank der Menge an Glas und der Anzahl der Fenster. Computersimulationen wurden durchgeführt, um die thermischen Bedingungen und den Luftstrom im Atrium zu optimieren. Es gibt einen herrlichen Blick auf einen Park.

Quartier Schützenstrasse - von Aldo Rossi

Quartier de Schützenstrasse (Berlin)

Dieses Gebäude mag klassisch aussehen, ist aber auch sehr modern gestaltet. Es sieht so aus, als gäbe es einige große Diagramme, aber tatsächlich gibt es viele einzelne Diagramme in einer größeren Struktur. Der Plan für die Gebäude ist vom Berliner Berlin des 19. Jahrhunderts inspiriert und um zwei innere Innenhöfe angelegt, die die Quelle des Lichts sind. Die Gebäude sind sehr farbenfroh mit Blau, Grün und Rot neben Pastelltönen und Erdtönen. Es war das letzte Gebäude von Rossi, das 1997 fertiggestellt wurde.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..